Bundesliga: Mit den Bayern in Tokio

SPOX goes Japan

Von SPOX
Montag, 28.07.2008 | 17:10 Uhr
fußball, bundesliga, bayern, muenchen, urawa red diamonds, schweinsteiger
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

München - Der FC Bayern München geht auf Japan-Reise - und SPOX ist dabei!

Im Rahmen der Vorbereitung auf die neue Saison absolviert der Rekordmeister am kommenden Donnerstag (ab 12.30 Uhr im SPOX-TICKER) ein Testspiel bei den Urawa Red Diamonds in Saitama, einem Vorort Tokios.

Urawa ist seit Jahren Kooperationspartner des FC Bayern und hat den prominenten Gast für das Jubiläum "100 Jahre Fußball in Saitama" eingeladen. Die Vereinbarung sieht vor, dass die Bayern alle zwei Jahre bei den Red Diamonds antreten.

SPOX-Bayern-Reporter Thomas Gaber fliegt mit dem Bayern-Tross am Dienstag nach Tokio, ist bis zur Rückkehr am Freitag hautnah dabei und schildert seine Eindrücke aus dem Land der aufgehenden Sonne.

Neben mehreren Pressegesprächen mit Trainer Jürgen Klinsmann und einigen Spielern steht das Spiel gegen die Urawa Red Diamonds (Donnerstag, 20.30 Uhr Ortszeit) auf dem Programm. Außer dem verletzten Franck Ribery (Syndesmosebandriss), Luca Toni (Muskelverhärtung in der Wade) und Tim Borowski (Innenbanddehnung im linken Knie) sind alle Mann an Bord.

Hoeneß weist auf Verpflichtung hin

Klinsmann hält den Zeitpunkt der Reise zweieinhalb Wochen vor dem Saisonstart für nicht ideal, "aber er steht und wir stehen dazu".

Manager Uli Hoeneß wies auf die Verpflichtung der Spieler hin: "Wenn man sich entscheidet, ein 'global player' zu sein, dann muss man ab und zu auch dahin fahren, wo die internationalen Gegner sind."

Hoeneß ist überzeugt, dass "unsere Mannschaft ein ehrgeiziges Spiel zeigen wird und es für die Trainer weitere Hinweise geben wird, wo die Mannschaft steht."

Mit den Spielen gegen die Urawa Red Diamonds und Inter Mailand (5. August) beginne die heiße Phase der Vorbereitung, so Hoeneß. 

Bisher gab es zwei Begegnungen zwischen Urawa und dem FC Bayern. Im Juli 2006 gewannen die Japaner mit 1:0, im Februar 2007 siegten die Münchner mit 3:0.

Bei SPOX erfahren Sie alles rund um den Bayern-Trip nach Asien.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung