Wechselbörse Bundesliga

HSV und Monzon bald einig

Von SPOX
Donnerstag, 31.07.2008 | 10:47 Uhr
bundesliga, hamburg, monzon, argentinien
© Imago
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

München - Mit Timothee Atouba und Neuverpflichtung Dennis Aogo hat der Hamburger SV bereits zwei Spieler im Kader, die mit der Linksverteidigerposition gut zurechtkommen.

Allerdings ist Atouba nicht nur verletzungsanfällig, sondern verbaut sich seine Aussicht auf einen Platz unter den ersten Elf auch regelmäßig mit Eskapaden auf und abseits des Platzes.

Zudem fühlt sich Aogo, vom SC Freiburg gekommen, auch im defensiven Mittelfeld wohl.

Daher macht es also Sinn, dass die Hanseaten auf der Suche nach einem weiteren gelernten Linksverteidiger sind. Den scheinen sie nun in Argentinien gefunden zu haben.

Fünf Prozent fehlen noch

Wie die argentinische Tageszeitung "Clarin" berichtet, steht der HSV kurz vor der Verpflichtung von Luciano Monzon von CA Boca Juniors.

Die Hamburger sollen bereits ein Angebot abgegeben haben und der Transfer zu 95% abgeschlossen sein.

Soll ich Atouba nun verkaufen? Jetzt im SPOX-Rating-Tool checken!

Als Ablösesumme für den 21-Jährigen, der zurzeit mit der Olympia-Auswahl in Peking weilt, sind 6,4 Millionen Euro im Gespräch.

Kruska ein Königlicher? Es klingt auf den ersten Blick unglaubwürdig, so wie damals bei Duisburgs Klemen Lavric.
Doch wie der "Kicker" berichtet, hat Real Madrid Interesse an Dortmunds Mittelfeldspieler Marc-Andre Kruska (zum Steckbriefsignalisiert.

Die Königlichen wollen den 21-Jährigen im Reserveteam Real Madrid Castilla auflaufen lassen. Zeitgleich soll Kruska aber mit der ersten Mannschaft bei Bernd Schuster mittrainieren.

Ob der BVB den Youngster nach der Verletzung von Tinga ziehen lassen wird, ist allerdings fraglich.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung