Holländer vor Trainingsauftakt beim HSV

Van der Vaart bleibt in Hamburg

Von SPOX
Dienstag, 08.07.2008 | 11:09 Uhr
van der Vaart, HSV, Wechselbörse
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
Serie A
Sa21:00
Palmeiras -
Gremio
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

München - Bereits vor der Urlaubs-Rückkehr von Rafael van der Vaart nach Hamburg überschlagen sich die Spekulationen über einen möglichen Transfer des Mittelfeldspielers.

Die spanische Tageszeitung "El Mundo Deportivo" hatte berichtet, dass Atletico Madrid dem HSV rund 15 Millionen Euro für van der Vaart geboten habe.

Der Hamburger Kapitän will davon allerdings nichts wissen und zeigt sich von den Gerüchten genervt: "Ich habe schon so oft gesagt, dass ich mich in Hamburg unheimlich wohl fühle, den HSV liebe und nur zu einem absoluten Top-Verein wechseln würde." 

Und der ist derzeit offenbar nicht in Sicht: "Ich komme am Freitag zum Training und so wie es jetzt aussieht, werde ich ein weiteres Jahr beim HSV spielen", sagte van der Vaart auf der Internetseite des HSV. "So lange kein Verein kommt, der mich wirklich begeistert, sehe ich keinen Grund zu gehen."

 

Keine offiziellen Anfragen

Der Spielmacher hat mit dem HSV die Vereinbarung, bei Interesse eines Topklubs ziehen zu dürfen.

Neben Atletico soll zuletzt auch Tottenham Interesse bekundet haben. Doch die Spurs handelten sich prompt eine Absage des 25-Jährigen ein. "Tottenham ist nicht der Klub, zu dem ich wechseln möchte", sagte der Spielmacher gegenüber "Dutch weekly Sportweek".

Das SPOX-Spieler-Rating für Online-Manager: Wen hole ich in mein Team?

 Nantes an Ivan Klasnic dran: Der FC Nantes steht kurz vor der Verpflichtung des Kroaten. "Wir arbeiten momentan an der möglichen Verpflichtung von Ivan Klasnic", sagt der Sportdirektor Christian Lariepe gegenüber der "L'Equipe". Der Werder-Stürmer wurde auch mit Newcastle, Besiktas und dem FC Turin in Verbindung gebracht, doch es sieht so aus, als habe der französische Erstligist die besten Karten.

Brasilianer Mineiro verlässt Hertha: Hertha BSC und der brasilianische Nationalspieler Mineiro gehen getrennte Wege. Wie der Hauptstadtklub am Montag mitteilte, wird der Ende Juni ausgelaufene Vertrag mit dem Mittelfeldspieler nicht verlängert. Mineiro hatte ein Hertha-Angebot für die kommenden zwei Jahre mit einer Gage von 900.000 Euro pro Jahr sowie Prämien ausgeschlagen.

Der Brasilianer liebäugelt mit einem Wechsel nach Katar. Nach Angaben seines Beraters Paulo Hansen soll dem 32-Jährigen ein Angebot vorliegen, das die Hertha-Offerte deutlich übersteigt. Mineiro spielte eineinhalb Jahre für den Berliner Verein und erzielte in 36 Bundesliga-Partien zwei Tore.

Farnerud wechselt zu Bröndby: Der IF Kopenhagen hat den schwedischen Mittelfeldspieler Alexander Farnerud vom VfB Stuttgart verpflichtet. Wie Bröndby am Dienstag mitteilte, wechselt der viermalige Nationalspieler mit sofortiger Wirkung und erhält einen Vertrag bis 2012.

VfB Stuttgart testet Verteidiger: Der finnische Nationalspieler Ari Nyman wurde vom VfB in Testspielen gegen Löffingen und Rottweil eingesetzt. Ob der 24-jährige Verteidiger des FC Thun verpflichtet wird, steht noch aus.  

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung