Testspiele am Dienstag

Schalke blamiert sich in Wuppertal

Von SPOX
Dienstag, 15.07.2008 | 22:59 Uhr
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

München - Champions-League-Qualifikant Schalke 04 hat sich im Testspiel beim Drittligisten Wuppertaler SV kräftig blamiert: Die Knappen kamen mit 0:3 unter die Räder.

Die Tests von fünf weiteren Bundesligisten liefen eher durchwachsen.

Während der VfB Stuttgart dank eines Marica-Hattricks beim FC Augsburg gewann, blieb der VfL Bochum gegen Rumäniens Meister auch im dritten Testspiel ohne Sieg. Hannover kam gegen Bayerns DFB-Pokal-Gegner nicht über ein 0:0 hinaus.

Die Testspiele vom Dienstag im Überblick:

Wuppertaler SV - FC Schalke 04 3:0: Peinliche Knappen verlieren beim Drittligisten! Vor 9513 Zuschauern im Zoo-Stadion war Wuppertal der Mannschaft des neuen Schalke-Trainers Fred Rutten klar überlegen und siegte durch Treffer von Marcel Reichwein (27. Minute), Tobias Damm (57.) und Routinier Mike Rietpietsch (76.) verdient. Torhüter Ralf Fährmann war als Ersatz des verletzt fehlenden Manuel Neuer noch einer der Besten im Team des stark enttäuschenden Bundesligisten.

FC Augsburg - VfB Stuttgart 1:4: Beim Zweitligisten kam der deutsche Meister von 2007 vor 8123 Zuschauern zu einem ungefährdeten Erfolg. Matchwinner war Stürmer Ciprian Marica, der in der zweiten Halbzeit mit drei Toren binnen zwölf Minuten (51./55./63.) den Endstand herstellte. Zuvor hatte Neuzugang Jan Simak den VfB per direktem Freistoß in Führung gebracht (18.). Augsburgs neuer Stürmer Sandor Torghelle hatte zwischenzeitlich ausgeglichen.

Young Boys Bern - VfL Wolfsburg 3:2: Der VfL hat das Finale des internationalen Turniers in der Schweiz gegen den Gastgeber verloren. Zwei Tore des Brasilianers Grafite (45./54.) reichten dem Team von Trainer Felix Magath nicht zum Sieg. Mario Raimondi (23.), Xavier Hochstrasser (66./Handelfmeter) und Asamoa Frimpong (88.) trafen für den elfmaligen Schweizer Meister im Endspiel um den OBI-Cup.

VfL Bochum - CFR Cluj (Rumänien) 1:3: Bochum bleibt in der Vorbereitung auf die neue Saison weiter sieglos. Die Mannschaft von Chefcoach Marcel Koller unterlag in Kirchdorf zum Abschluss des Trainingslagers in Tirol Rumäniens Meister und Pokalsieger CFR Cluj 1:3 (1:2). Vor etwa 600 Zuschauern gelang Danny Fuchs in der 45. Minute der einzige Treffer für den VfL.

Rot-Weiß Erfurt - Hannover 96 0:0: Vor 3700 Zuschauern kam der Bundesligist beim Drittligisten nicht über ein torloses Remis hinaus. Coach Dieter Hecking ließ gegen den DFB-Pokal-Gegner des FC Bayern bis auf EM-Fahrer Robert Enke nahezu in Bestbesetzung spielen.

SV Alemannia Jessen - Energie Cottbus 1:18: Beim Achtligisten ließ es die Prasnikar-Elf so richtig krachen und schenkte den bemitleidenswerten Jessenern 18 Treffer ein. Zur Halbzeit stand es 0:6, der Ehrentreffer für die Hausherren fiel kurz vor Schluss zum 1:17. Die Torschützen für Cottbus: Vasiljevic (4), Rivic (3), Galm (2), Jelic (2), Zimmermann (2), Angelov, Rangelov, Shao, Skela, Sörensen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung