Sonntag, 29.06.2008

Transferkarussell in Wolfsburg

Lincoln wieder ein Thema für Magath

München - Dass Brasilianer zu spät aus dem Urlaub zurückkehren, ist nun wahrlich keine Seltenheit, fast schon eher die Regel.

bundesliga, fußball, wechselboerse, geruechte, wolfsburg, magath, lincoln
© Getty

Den Ärger und die fällige Geldstrafe nehmen die Kicker vom Zuckerhut für den einen oder anderen Tag mehr in der Heimat gerne in Kauf. Meistens renkt sich dann auch alles ganz schnell wieder ein.

Bei Lincoln wohl nicht. Der 29-jährige Spielmacher steht bei Galatasaray Istanbul vor dem Aus. "Wir sind nicht auf Lincoln angewiesen", sagte Galas neuer Coach Michael Skibbe, der den Brasilianer offensichtlich nicht unbedingt am Bosporus halten will.

Magath interessiert

Die Chance also für andere Klubs, Lincoln zu verpflichten. In der Bundesliga absolvierte der Mittelfeldspieler 136 Partien für den 1. FC Kaiserslautern und Schalke 04. Und vielleicht kommen bald weitere dazu, dann aber im Trikot des VfL Wolfsburg.

Trainer Felix Magath sagt über Lincoln: "Er ist ein toller Mann fürs Mittelfeld und ein starker Spielmacher."

Was passiert mit Marcelinho?

Bereits während seiner Zeit als Bayern-Coach wollte Magath den Brasilianer als Ersatz für Michael Ballack haben. Bereits im April war über einen Wechsel nach Wolfsburg spekuliert worden.

Zwar hätten die Wölfe mit Lincoln, Zvjezdan Misimovic und Marcelinho einen Überschuss an Spielmachern, doch in den vergangenen Wochen gab es bereits wiederholt Gerüchte, dass Marcelinho den VfL verlassen soll.

Bundesliga 1 Sommerpause Werder Bremen Schalke 04 HSV H96 Wolfsburg KSC VfB Gladbach Leverkusen VfL Bochum Cottbus FCB Köln BVB 09 Frankfurt Bielefeld BSC Hoffenheim

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.