Bundesliga

"kicker": TV-Vertrag zwischen DFL und Kirch strittig

SID
Freitag, 06.06.2008 | 19:55 Uhr
Advertisement
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Hamburg - Der zwischen der Deutschen Fußball Liga (DFL) und Medienzar Leo Kirch geschlossene Vertrag über die Vermarktung der TV-Rechte von 2009 bis 2015 durch die Kirch-Tochter KF 15 GmbH&Co.KG ist nach "kicker"-Informationen weiter strittig.

Laut einem Bericht im Online-Dienst des Fachmagazins könne der Kontrakt, der der Liga mindestens drei Milliarden Euro aus der nationalen Vermarktung der Fernseh-Rechte garantiert, nach einem Geheimtreffen zwischen der Bonner Behörde mit Vertretern des Ligaverbandes und den im Kartellrecht spezialisierten DFL-Anwälten weiter zum Scheitern verurteilt sein.

Das Bundeskartellamt hat nach kicker-Recherchen zwar keine grundlegenden Bedenken mehr gegen einen Fortbestand der seit Jahren praktizierten Zentralvermarktung, fordere in den Vereinbarungen der DFL mit Kirch allerdings Nachbesserungen.

Kartellamt mit Vorbehalten wegen Rechtevergabe

So sehe das Kartellamt in den Verbindungen zwischen Kirch, seiner KF 15, EM.TV, dem Deutschen Sport Fernsehen (DSF) und der weiteren Kirch-Tochter Sirius die Gefahr, dass der Händler der Rechte (Kirch) diesen an einen Sender (DSF) vergeben kann, an dem er selbst beteiligt ist.

Und dass Sirius als gemeinsame Gesellschaft von Kirch und der DFL nicht nur die Rechte vermarkten soll, sondern auch ein fertiges Programm über die Bundesliga-Spiele für den Pay-TV-Bereich produzieren will, soll auf der Basis der geschlossen Verträge nach kicker-Recherchen keine Zustimmung durch das Kartellamt erfahren.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung