Bundesliga

Arturo Vidals Vater wollte Selbstmord begehen

Von SPOX
Sonntag, 22.06.2008 | 14:46 Uhr
Mittelfeldspieler Arturo Vidal wird Bayer Leverkusen vier Wochen ausfallen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

München - Der Vater von Bayer Leverkusens Arturo Vidal wollte sich offenbar das Leben nehmen.

Der 48-jährige Erasmo Seguno Vidal Navarro wurde bei seinem Selbstmordversuch entdeckt, den er unter Alkoholeinfluss begangen hat.

Nach einem kurzen Klinikaufenthalt in Santiago de Chile konnte er wieder nach Hause. Der Grund für die Affekthandlung war laut "Bild", dass Arturo den Vatertag vergessen hatte.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung