Dienstag, 24.06.2008

Schalke pokert um die Ablöse

Platzt der Engelaar-Wechsel doch noch?

München - Dass Orlando Engelaar zu Schalke wechseln soll, ist kein Geheimnis. Einzig die Höhe der Ablöse scheint noch unklar.

Bundesliga, Schalke, Engelaar, Twente Entschede
© Getty

"Ich hoffe, dass wir den Transfer diese Woche klar machen können. Orlando will zu uns, hat sich schon frühzeitig eindeutig für Schalke entschieden. Das ist unser Trumpf", so S04-Manager Andreas Müller in der "Bild".

Wie aber "De Telegraaf" berichtet, soll das Rennen um den niederländischen EM-Fahrer weiter offen sein, da Schalke sich weigert, die von Twente Entschede geforderte Ablöse von acht Millionen Euro zu zahlen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Konkurrenz aus der Bundesliga

Neben den englischen Klubs Everton, Manchester City und Newcastle United soll auch Werder Bremen Interesse am Mittelfeldspieler haben. Schalke-Manager Müller sieht das ganze aber locker: "Ich weiß, dass er sehr begehrt ist. Doch Orlando kippt nicht mehr um. Ich bin mir sicher, dass er zu uns kommt."

Auch die Frage nach weiteren Neuzugängen ist nach momentanem Stand unklar. "Nur wenn wir Spieler verkaufen könnte sich das ändern. Dann schlagen wir vielleicht schnell zu", so Müller.

Ganz oben auf der Streichliste stehen zwei Stürmer: Sören Larsen und Peter Lövenkrands sollen die Königsblauen verlassen. Bisher hat sich aber laut Müller noch kein Abnehmer gefunden: "Nach ersten Anfragen aus Frankfurt und Köln gibt es im Augenblick nichts Konkretes. Auch der FC Kopenhagen, mit dem sich Peter angeblich einig sein soll, hat nicht angeklopft."

Das könnte Sie auch interessieren
Axel Hellmann entschuldigt sich für die eigenen Fans

Eintracht-Vorstand Hellmann entschuldigt sich für Hetzplakat

Christian Mathenia fällt offenbar im Abstiegsduell gegen den FC Augsburg aus

Schwere Knieprellung: Mathenia-Einsatz fraglich

Nuri Sahin ist offenbar erst gegen Ende der Saison wieder dabei

Dortmunds Sahin fällt mit Sprunggelenksverletzung aus


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.