Freitag, 27.06.2008

News und Gerüchte

Der Kannibale zurück zum HSV?

München - 52 Spiele absolvierte Khalid Boulahrouz zwischen 2004 und 2006 für den Hamburger SV. Es könnte sein, dass bald weitere dazu kommen werden.

Boulahrouz, HSV
© Imago

Wie die "Hamburger Morgenpost" berichtet, hat sich Boulahrouz in Hamburg eine Wohnung gekauft. Nur für die Ferien, oder bereitet da jemand seine Rückkehr vor?

"Der Verein liegt mir noch immer am Herzen. Ich habe weiterhin sehr gute Kontakte zu verschiedenen Leuten. Und Hamburg ist auch als Stadt wunderschön. Eigentlich ist alles toll. Man kann immer über alles reden", hatte Boulahrouz zuletzt schon verkündet. Der HSV soll ebenfalls Interesse haben, den 26-Jährigen zurückzuholen.

Boulahrouz war vor der Saison 2006/2007 zum FC Chelsea gewechselt, wurde dort aber nicht glücklich. Auch beim FC Sevilla fand er sich in der vergangenen Saison nicht zurecht. Bei der Europameisterschaft stand der kompromisslose Verteidiger, Spitzname "der Kannibale", aber dann bei allen Spielen der Niederländer in der Startformation.

Klopp will Saenko: Eigentlich hat Borussia Dortmund nach den Verpflichtungen von Tamas Hajnal, Felipe Santana, Patrick Owomoyela und Neven Subotic keine finanziellen Mittel mehr, um sich weiter zu verstärken. Aber sollte man noch einen Spieler abgeben, weiß Coach Jürgen Klopp bereits, was er mit dem Geld machen will: Iwan Saenko zum BVB holen. Der Russe überzeugte bei der EM mit starken Leistungen.

"Sicherlich ist Ivan ein interessanter Spieler - auch für uns. Weil er auf verschiedenen Positionen einsetzbar ist", so BVB-Manager Michael Zorc. Saenko wird Nürnberg auf jeden Fall verlassen. Für drei Millionen Euro kann er gehen. Auch Köln, Frankfurt und Berlin sind am 24-Jährigen dran.

Bielefeld kauft ein: Arminia Bielefeld hat sich mit dem finnischen Nationalspieler Berat Sadik verstärkt. Der 21-jährige Angreifer kommt vom finnischen Erstligisten FC Lahti und unterschrieb bei den Ostwestfalen einen Vertrag bis 2011. Der gebürtige Mazedonier bestritt bislang zwei Länderspiele für Finnland und gilt als extrem kopfballstark.

In Finnland erzielte er in insgesamt 58 Erstligapartien 16 Tore. "Für mich ist es eine große Chance, jetzt in der Bundesliga spielen zu dürfen", sagte Sadik: "Ich nehme diese Herausforderung gerne an und sehe es als Möglichkeit, mich weiterzuentwickeln."

Neben der Verpflichtung von Sadik sicherte sich Bielefeld auch die Dienste von Michael Lamey. Der holländische Abwehrspieler kommt vom MSV Duisburg und kostet 500.000 Euro Ablöse.

Bundesliga 1 Sommerpause Werder Bremen Schalke 04 HSV H96 Wolfsburg KSC VfB Gladbach Leverkusen VfL Bochum Cottbus FCB Köln BVB 09 Frankfurt Bielefeld BSC Hoffenheim

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.