Dienstag, 20.05.2008

Bundesliga

Bald schon 18 Spiele im Free-TV?

München -  Die Rechtevergabe für die Bundesliga geht bald in die heiße Phase. Zwar hat die DFL die Rechte für die TV-Sender noch nicht ausgeschrieben, am vergangenen Freitag aber gab es einen ersten Vorstoß von Leo Kirch und seinem Vermarkter Sirius bei der DFL.

© Getty

Wie wird der neue TV-Vertrag aussehen? Was ändert sich für die Fans? Wird der Spielplan entzerrt? Die "Bild"-Zeitung hat erste Informationen.

Klar war vorher schon, dass das Freitagsspiel bleiben wird, am Samstag aber nur noch fünf Spiele stattfinden werden. Dafür sehen die Fans am Sonntag ab 2009 drei Spiele.

18 Spiele im Free-TV

Neu ist aber, dass zwei der drei Sonntagsspiele schon um 14.45 Uhr angepfiffen werden sollen. Die dritte Partie beginnt dann zwischen 17 Uhr und 20.30 Uhr.

Geplant ist außerdem, dass 16 Sonntagsspiele live im Free-TV gezeigt werden. Macht zusammen mit den beiden Eröffnungsspielen (Vor- und Rückrunde) am Freitag insgesamt 18 Spiele im Free-TV.

Angeblich wackelt dafür aber die Sportschau am Samstagabend. Der Plan: Die Zusammenfassung der Samstagsspiele gibt es erst am Abend gegen 22 Uhr, dafür wird die Zusammenfassung der Sonntagsspiele schon am frühen Abend gesendet.

Alle Spiele weiter im Pay-TV

Für die 2. Liga soll gelten: Die Spieltage am Freitag, Sonntag und Montag bleiben. Allerdings müssten die Spiele am Sonntag früher anfangen, um vor den Bundesligaspielen fertig zu sein. Anstoßzeit könnte dann 12.45 Uhr sein.

Für das Pay-TV wird sich nichts ändern. Dort werden wie bisher bei Premiere alle Spiele live und als Konferenz gezeigt.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.