Bundesliga

Bayern gewinnt Benefizspiel: 7 Schlaudraff-Tore

SID
Dienstag, 13.05.2008 | 22:19 Uhr
fußball, bundesliga, darmstadt
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Darmstadt - Der FC Bayern München hat am Dienstagabend ein Benefizspiel beim hessischen Oberligisten SV Darmstadt 98 mit 11:5 (6:4) gewonnen.

Vor 19.800 Zuschauern im ausverkauften Stadion am Böllenfalltor erzielte der nach Saisonende zu Hannover 96 wechselnde Bayern-Stürmer Jan Schlaudraff allein sieben Treffer.

Die weiteren Tore für den Rekordmeister, der ohne Franck Ribery und Luca Toni, aber ansonsten mit den meisten Stammspielern angetreten war, markierten Lukas Podolski, Ze Roberto, Daniel van Buyten und Bastian Schweinsteiger.

Auch Ulm profitiert 

Für den finanziell schwer angeschlagenen Traditionsverein aus Südhessen trafen Rudi Hübner, Sebastian Glasner, Alvano Kröhe, Michael Anicic und Daniel Rasch.

Neben den Lilien, die sich sportlich als Meister der Oberliga Hessen für die Regionalliga qualifiziert haben, profitiert mit dem SSV Ulm ein weiterer finanziell in Not geratener Klub.

Der Heimatverein von Bayern-Manager Uli Hoeneß, Tabellenführer in der Oberliga Baden-Württemberg, darf sich über die Fernsehgelder des live übertragenen Hessischen Rundfunks freuen, während den Darmstädtern die Zuschauereinnahmen zu Gute kommen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung