Barzagli-Wechsel perfekt - Butt zu Bayern?

Von SPOX
Mittwoch, 28.05.2008 | 11:22 Uhr
Barzagli, Palermo
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

München - Sommerpause in der Bundesliga, alles blickt zur EM nach Österreich und in die Schweiz.

Gearbeitet wird bei den Bundesliga-Klubs natürlich dennoch. Ganz besonders beim VfL Wolfsburg.

Die Niedersachsen haben mit Andrea Barzagli von US Palermo einen weiteren Weltmeister verpflichtet. "Wir sind uns mit Wolfsburg einig geworden. In den nächsten Tagen wird die Unterschrift unter den Vertrag gesetzt", so Barzaglis Berater Claudio Orlandi.

Über 2 Millionen Netto-Verdienst

Nach Cristian Zaccardo ist der 27-jährige Innenverteidiger der zweite Spieler, der aus Italien nach Wolfsburg wechselt. Die Wölfe setzten sich im Transferpoker gegen den AC Florenz durch. "Florenz lag mit seinem Angebot um 200.000 Euro niedriger als unsere Forderung", so Orlandi im "Corriere dello Sport".

Barzagli soll in Wolfsburg mit 2,1 Millionen Euro Netto-Gehalt Topverdiener werden und zwischen 10 und 15 Millionen Ablöse kosten.

Butt und Bayern: Nachdem sich der vermeintliche Wunschkandidat Mark Schwarzer für den FC Fulham entschied, soll nun Jörg Butt die neue Nummer zwei beim FC Bayern werden.

"Ja, wir führen Gespräche mit ihm", sagte Uli Hoeneß in "Bild". Derzeit steht der 34-Jährige bei Benfica Lissabon unter Vertrag und soll 1,5 Millionen Euro Ablöse kosten.

Bayern oder Ausland: Bastian Schweinsteiger denkt offenbar darüber nach, den FC Bayern nach dieser Saison zu verlassen. "Die Entscheidung fällt erst nach der EM", so der 23-Jährige in "Bild" auf die Frage nach seiner Zukunft.

Allerdings komme für ihn nur ein Wechsel ins Ausland in Frage, so Schweinsteiger. "Ich werde nicht innerhalb der Bundesliga wechseln. Entweder Bayern oder Ausland."

Köln angelt sich Wome: Der Aufsteiger sicherte sich am Mittwoch die Dienste des 29-jährigen Außenverteidigers. Der Kameruner wechselt ablösefrei von Werder Bremen zum FC und unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr.

"Pierre Wome passt voll in unser Profil. Er ist ein international erfahrener Spieler, der zur Stabilisierung unserer Abwehr beitragen wird. Er ist ein absoluter Führungsspieler", sagte Kölns Manager Michael Meier. 

Werder verliert Poker: Bremens Wunsch-Stürmer Marcelo Moreno wird nicht an die Weser wechseln. Der Bolivianer nahm ein Angebot von Schachtjor Donezk an und geht für neun Millionen Euro in die Ukraine.

"Das sind Konkurrenten, die über ganz andere finanzielle Mittel verfügen als wir", so Werder-Manager Klaus Allofs. 

Von Freiburg nach Hamburg: Dennis Aogo vom SC Freiburg steht kurz vor einem Wechsel zum HSV. "Ich gehe davon aus, dass der Wechsel in den nächsten Tagen über die Bühne geht", sagte SC-Sportdirektor Dirk Dufner.

Auch Aogos Berater Gordon Stipic rechnet mit einem zeitnahen Transfer: "Wir sind uns mit dem HSV einig. Es geht nur noch um letzte Details." Der 21 Jahre alte Profi soll einen Dreijahresvertrag erhalten. Die Ablösesumme soll zwischen 1 und 1,5 Millionen Euro betragen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung