Dienstag, 06.05.2008

Bundesliga

Beenhakker sagt dem BVB ab

Dortmund - Die Diskussion über die Zukunft von Trainer Thomas Doll bei Borussia Dortmund hält an.

Fußball, Bundesliga, Borussia Dortmund, Thomas Doll, Leo Beenhakker, Polen
© Getty

Wie niederländische Medien berichten, soll sich der Bundesligist um die Verpflichtung des derzeitigen polnischen Nationaltrainers Leo Beenhakker bemüht haben.

"Ich will mich im Moment ganz auf die EM konzentrieren. Ich habe kein Interesse an Unruhe. Darum habe ich den Dortmundern abgesagt", wird der 65 Jahre alte Niederländer in der Zeitung "de Telegraaf" zitiert.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

BVB dementiert Kontaktaufnahme

Der erfahrene Fußball-Trainer, der in Polen bis 2010 unter Vertrag steht und bei der EM Gruppengegner der DFB-Auswahl (8. Juni) ist, signalisierte jedoch Bereitschaft zu weiteren Gesprächen mit dem BVB nach den kontinentalen Titelkämpfen.

Allerdings dementierte der Bundesliga-13. wenige Stunden vor der Partie gegen den VfB Stuttgart entschieden, jemals mit Beenhakker gesprochen zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren
Reinhard Grindel ist seit April 2016 DFB-Präsident

Nach Hass-Plakaten: DFB-Präsident Grindel warnt vor Stehplatz-Verboten

Davie Selke könnte wieder für Werder BRemen spielen

Selke-Rückkehr nach Bremen wird wahrscheinlicher

Werden die beiden bald wieder vereint? Luiz Gustavo und Dieter Hecking

Luiz Gustavo steht auf Gladbachs Wunschliste


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.