Freitag, 09.05.2008

Bundesliga

Verletzter Toni bangt um Torjägerkrone

München - Der frisch gekürte Meutsche Meister Bayern München muss beim Auswärtsspiel gegen den MSV Duisburg auf seine verletzten Stars Franck Ribery und Luca Toni verzichten.

FC Bayern - Karlsruher SC 2:0 Gegen defensive Karlsruher bricht Toni den Bann und trifft zum 1:0
© Getty
FC Bayern - Karlsruher SC 2:0 Gegen defensive Karlsruher bricht Toni den Bann und trifft zum 1:0

Wie Trainer Ottmar Hitzfeld mitteilte, fehlt Ribery wegen muskulärer Probleme, Toni laboriert an den Folgen eines Schlages in die Kniekehle. Damit muss der zuletzt trotz guter Chancen torlose Toni im Kampf um die Torjäger-Krone tatenlos der möglichen Aufholjagd von Mario Gomez zuschauen. Der Stuttgarter hatte bereits am letzten Spieltag zweimal getroffen und liegt in der Rangliste mit 18 Toren drei Treffer hinter dem Italiener.

Die Ausfälle der operierten Miroslav Klose und Lucio standen vor der Partie im Ruhrgebiet ohnehin fest. "Das ist eine undankbare Aufgabe in Duisburg, das ums Überleben kämpft, und gegen die Spieler, die um ihre Verträge kämpfen. Es ist ein heißes Spiel, auf das wir uns freuen", sagte Hitzfeld in München und wird möglicherweise Lukas Podolski als einzige Spitze ins Rennen schicken.

Sagnol in der Startelf 

Wieder im Kader und voraussichtlich in der Startelf wird Willy Sagnol stehen. Oliver Kahn wird in seinem letzten Bundesliga-Auswärtsspiel das Tor der Münchner hüten und mithelfen, den Gegentor-Rekord zu brechen.

"Es wäre schön, wenn wir den Defensivrekord noch erreichen könnten", sagte Hitzfeld. Bei derzeit 18 Gegentoren könnte der 20 Jahre alte Liga-Rekord von Werder Bremen (22 Gegentreffer) fallen. Zudem ist der nächste Bayern-Treffer das 500. Tor für Hitzfeld als Coach der Münchner.


Diskutieren Drucken Startseite
17. Spieltag
18. Spieltag

Bundesliga, 17. Spieltag

Bundesliga, 18. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.