Pander meldet sich fit

SID
Mittwoch, 14.05.2008 | 16:29 Uhr
Pander, Schalke, Bundesliga
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Gelsenkirchen (dpa)- Der FC Schalke 04 kann im letzten Saisonspiel der Bundesliga beim 1. FC Nürnberg wieder auf Christian Pander zurückgreifen.

Der 24 Jahre alte Linksverteidiger, der einige Wochen wegen Beschwerden an der Hüftbeugemuskulatur nicht spielen konnte, absolvierte das komplette Trainingsprogramm der Schalker.

"Ich bin fit. Aber ich weiß nicht, ob mich der Trainer aufstellt", sagte Pander.

Seine Einsatzchancen sind deshalb gestiegen, weil Mladen Krstajic in Nürnberg eine Gelbsperre absitzen muss.

So könnte Heiko Westermann in die Innenverteidigung rücken, und Pander auf seiner angestammten Position links in der Viererkette spielen. Interimstrainer Michael Büskens kann sich aber auch vorstellen, Lewan Kobiaschwili den Vorzug zu geben.

Der Georgier verfügt über etwas mehr Spielpraxis. "Das ist eine Option", sagte Büskens.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung