Donnerstag, 08.05.2008

Bundesliga

Klinsmann macht es Lahm schwer

München - Nationalspieler Philipp Lahm will einen möglichen Wechsel ins Ausland nicht von seinem neuen Trainer, sondern nur von den sportlichen Perspektiven abhängig machen.

Fußball, Bundesliga, München, Philipp Lahm, Jürgen Klinsmann
© Getty

Es gehe darum, "wie die Aussichten sind, wie es hier weiter geht, welche Neuzugänge kommen und wie Jürgen Klinsmann mich einplant", sagte der 24-Jährige in München.

"Ich werde ein Gespräch mit Jürgen Klinsmann führen in den nächsten Tagen."

Entscheidung nicht von Klinsmann abhängig

Als mögliche künftige Clubs für den Außenverteidiger, der bei den Münchnern noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2009 hat, sind Manchester United und der FC Barcelona im Gespräch, aber auch ein Verbleib beim deutschen Rekordmeister ist denkbar.

Im "kicker" betonte Lahm, dass die Entscheidung "nicht von der Person des Trainers abhängig" sei.

Allerdings gestand der 39-malige Nationalspieler auch: "Wenn ich aber wechseln sollte, würde es mir gerade Jürgen Klinsmann sehr schwer machen, weil ich einen sehr guten Draht zu ihm habe."

Der FC Bayern und Lahm hatten sich nicht auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung einigen können. Deshalb hatte der Club sein Angebot zurückgezogen.

Das könnte Sie auch interessieren
Vedad Ibisevic brachte die Hertha in Führung

Erlöser Ibisevic - Hertha gewinnt Verfolgerduell

Karl-Heinz Rummenigge dementiert das Eberl-Interesse

KHR: Kein Kontakt zu Max Eberl

Halil Altintop hatte am Ende mit dem FCA im Bruderduell die Nase vorne

1:2 gegen Augsburg: Darmstadt statistisch schon abgestiegen


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.