Wechsel an den Kiez?

Hain vor Wechsel zum FC St. Pauli

SID
Freitag, 16.05.2008 | 15:17 Uhr
Bundesliga, Hain, St. Pauli
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Hamburg - Der FC St. Pauli steht nach übereinstimmenden Medienberichten vor der Verpflichtung des Bielefelder Torhüters Mathias Hain. Demnach soll der 35-Jährige beim Hamburger Zweitligisten einen Vertrag bis 2010 erhalten.

"Von meiner Seite aus ist es wasserdicht. Nächste Woche komme ich nach Hamburg und unterschreibe für zwei Jahre", sagte Hain der "Bild"-Zeitung. In Bielefeld hatte der langjährige Arminen-Kapitän in der Rückrunde seinen Stammplatz an Rowen Fernandez verloren.

Beide Klubs bestätigten auf Anfrage den Wechsel nicht.

Hain dritter Neuzugang?

Hain wäre nach Marc Gouiffe a Goufan (SC Paderborn) und Marius Ebbers (Alemannia Aachen) St. Paulis dritter Neuzugang für die kommende Saison. Dagegen wird Abwehrspieler Tim Petersen den Club nach nur einem Jahr wieder verlassen.

Der 22-Jährige wechselt zum Zweitliga-Absteiger FC Carl Zeiss Jena. "Bei Carl Zeiss Jena erwartet mich eine neue sportliche Herausforderung, auf die ich mich sehr freue", sagte Petersen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung