Bundesliga

Karriere-Ende: Bayer verabschiedet Ramelow

SID
Samstag, 17.05.2008 | 15:52 Uhr
Bundesliga, Leverkusen, Ramelow
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Leverkusen - Ex-Nationalspieler und Vizeweltmeister Carsten Ramelow ist vor dem Bundesligaspiel von Bayer 04 Leverkusen gegen Werder Bremen verabschiedet worden.

Der 34 Jahre alte gebürtige Berliner beendet seine Karriere nach 333 Bundesligapartien, in denen er als defensiver Mittelfeldspieler 22 Tore schoss. Nach einer Serie von Knieoperationen war er seit knapp zwei Jahren nur noch selten im Einsatz.

In seiner 17 Jahre langen Profi-Laufbahn spielte Ramelow nur für Hertha BSC in der 2. Liga und seit 1996 in Leverkusen. Für die deutsche Nationalmannschaft bestritt er 46 Länderspiele. Zudem verabschiedete Bayer Leverkusen Paul Freier, der zur nächsten Saison zum VfL Bochum wechselt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung