Montag, 05.05.2008

SPOX-Viererpack zum Dienstag

Revanche für den Sirtaki-Tanz

München - Der FC Bayern hat sich drei Spieltage vor Saisonende bereits die deutsche Meisterschaft gesichert, in der Liga bleibt es dennoch spannend.

VfL Bochum, Gekas, Zdebel, Yahia
© Getty

Gesucht werden noch drei Teams, die den bitteren Gang in die 2. Liga antreten. Und auch der Kampf um die internationalen Plätze ist noch nicht entschieden. Fünf Teams kämpfen noch um die Ränge, die zur Teilnahme an Champions League und UEFA-Cup berechtigen.

Für den FC Schalke 04 geht es dabei am 32. Spieltag in Bochum (20 Uhr im SPOX-TICKER und bei Premiere) nicht nur um die direkte Qualifikation für die Königsklasse, sondern auch um Vergangenheitsbewältigung.

VfL Bochum - FC Schalke 04

Worum geht's? Schalke will sich direkt für die Champions League qualifizieren. Zwar haben die Knappen zwei Punkte Rückstand auf den Zweiten aus Bremen, aber das deutlich einfachere Restprogramm. Dagegen geht es für den VfL nur noch ums Prestige. Die Koller-Elf steht mit 38 Punkten im gesicherten Mittelfeld auf Rang elf.

Und sonst noch? Die Knappen haben noch eine Rechnung mit Bochum offen. Am 27. April 2007 verlor Schalke 1:2 in Bochum und kassierte eine vorentscheidende Niederlage im Kampf um die Meisterschaft. Nach der Führung von Kevin Kuranyi drehten Zvjezdan Misimovic und Theofanis Gekas (in der Bild-Mitte) noch die Partie. Der Grieche verhöhnte nach seinem Siegtreffer unter den Klängen des Sirtaki gar die Schalke-Fans. "Das ist nicht vergessen", sagt der Schalker Fabian Ernst.

Borussia Dortmund - VfB Stuttgart

Worum geht's? Der entthronte Meister kämpft noch um einen Platz für den internationalen Wettbewerb in der nächsten Saison. Aktuell belegt der VfB Rang fünf und würde im UEFA-Cup spielen. Allerdings haben die Schwaben auch noch Chancen auf die Königsklasse - bei vier Zählern Rückstand auf Schalke. Hätte dagegen der BVB in der Hinrunde nicht bereits 21 Zähler geholt, stünde der noch nicht endgültig gerettete Pokal-Finalist tief im Abstiegskampf. Zudem steht Trainer Doll weiter unter Beobachtung, zumal es in zehn Spielen zuletzt nur einen Sieg gab.

Und sonst noch? Frohe Kunde aus dem VfB-Lazarett. Mit Fernando Meira und Thomas Hitzlsperger melden sich wieder zwei Leistungsträger zurück. Dagegen muss der BVB auf seine Lebensversicherung verzichten: Mladen Petric hat sich einen Nerv eingeklemmt und kann nicht auflaufen.

Karlsruher SC - Energie Cottbus

Worum geht's? "Es sieht gut aus", meint Cottbus-Manager Steffen Heidrich mit Blick auf die Tabelle. Die Lausitzer stehen vier Zähler über dem Strich. Zurücklehnen kann sich Energie aber nicht. Der Klassenerhalt ist noch nicht unter Dach und Fach. Dagegen ist für den KSC die Saison gelaufen. Mit 42 Punkten stehen die Badener als Aufsteiger auf einem achtbaren zehnten Platz.

Und sonst noch? In der Bundesliga ist die Partie im Wildparkstadion eine Erstauflage. Die Zweitliga-Bilanz spricht mit fünf Siegen in fünf Begegnungen für den KSC. Das wollen die Cottbuser ändern, und Kapitän Timo Rost kennt das Rezept: "Der KSC wird sicher mit spielerischen Mitteln den Erfolg suchen. Wir wollen über gewonnene Zweikämpfe in die Partie kommen."

Hannover 96 - Hansa Rostock

Worum geht's? Rostock kämpft um die letzte Chance. Beim 1:3 gegen Hamburg agierte Hansa wie ein künftiger Zweitligist. Enrico Kern scheint die Hoffnung bereits aufgegeben zu haben: "Es gibt keine Rechnung mehr," sagte der Kapitän. Hannover könnte bei optimalem Verlauf noch in den UI-Cup rutschen. Die Roten haben fünf Punkte Rückstand auf Leverkusen.

Und sonst noch? Hannover will einen Vereinsrekord aufstellen. Dafür brauchen die 96er aber noch mindestens einen Dreier. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel kam Hannover nur einmal auf 45 Zähler. Jetzt sind es nach dem 1:1 "auf Schalke" schon 43. Als vermeintliches besonderes Highlight wird 96-Fan Oliver Pocher vor dem Spiel seinen neuen EM-Song live auf dem Rasen vorstellen.

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.