Carlos-Ausleihe: Werder wartet auf Unterlagen

SID
Mittwoch, 14.05.2008 | 14:55 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
Allsvenskan
Göteborg -
Kalmar

Bremen - Werder Bremen wartet für das geplante Ausleih-Geschäft des Mittelfeldspielers Carlos Alberto weiterhin auf Unterlagen vom brasilianischen Fußballclub Botafogo Rio de Janeiro.

"Das Interesse von Botafogo ist sehr groß, aber das kann man nicht daran erkennen, dass die Formalitäten zielgerichtet abgearbeitet werden", sagte Manager Klaus Allofs. "Da gibt es noch so viel zu klären und auszufüllen, davon ist noch nicht ansatzweise etwas geschehen." Derzeit ist der teuerste Spieler in der Werder-Geschichte noch an den FC São Paulo ausgeliehen.

Der brasilianische Nationalspieler war im vergangenen Sommer für rund acht Millionen Euro verpflichtet, aber kaum eingesetzt worden.

Nach einigen Eskapaden wurde der 23-Jährige in der Winterpause an São Paulo ausgeliehen. Dort ist der Mittelfeldspieler nach internen Streitigkeiten aus dem Kader gestrichen worden.

Ein weiteres Ausleihgeschäft scheint nun wahrscheinlich. "Es kann schon sein, dass Carlos eine weitere Saison in Brasilien bleibt", sagte Allofs.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung