Dienstag, 20.05.2008

Bundesliga

Bommer bleibt Trainer in Duisburg

Duisburg - Der MSV Duisburg wird das Unternehmen Wiederaufstieg mit Trainer Rudi Bommer in Angriff nehmen. Das ist die wichtigste Botschaft aus der Aufsichtsratssitzung des Bundesliga-Absteigers, in der die Zukunft ausführlich besprochen wurde.

Das von Sportdirektor Bruno Hübner ausgearbeitete Konzept für die kommende Saison in der 2. Liga konnte das Kontrollgremium des MSV überzeugen. Demnach sollen noch drei bis vier jüngere Akteure verpflichtet werden.

In dem brasilianischen Abwehrspieler Tiago (27) wurde schon der erste Neuzugang vermeldet. Zurzeit besitzen 16 weitere Spieler gültige Verträge beim MSV.

Das könnte Sie auch interessieren
Anthony Jung sieht kaum Spielzeit

Jung zwischen Ingolstadt und Leipzig

Neven Subotic kann in Köln bleiben

Köln: Alle Türen offen für Subotic

Valerien Ismael übernahm von Dieter Hecking beim VfL Wolfsburg

Medien: Schicksalsspiel für Ismael


Diskutieren Drucken Startseite
22. Spieltag
23. Spieltag

Bundesliga, 22. Spieltag

Bundesliga, 23. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.