Donnerstag, 15.05.2008

News und Gerüchte

Bayern will Schweini halten

München - Der FC Bayern hat in diesen Tagen einiges zu feiern. Die Meisterschaft, den DFB-Pokal, Luca Toni wird wohl Torschützenkönig und wenn die Abwehr gegen Berlin dicht hält, gibt es einen neuen Rekord (weniger als 22 Gegentreffer in einer gesamten Spielzeit).

Bundesliga, Sebastian Schweinsteiger, Thomas Gentner, Chritisan Tiffert, Giannis Taralidis, Christian Fuchs, Felipe Santana, David Chiumiento, Andrea Barzagli, Ivan Klasnic, Marko Pantelic, Andrej Voronin
© Getty

Außerdem klingen zwei große Karrieren aus: Ottmar Hitzfeld und Oliver Kahn haben fertig. Im Schatten der Abschiedstouren und Feierlichkeiten treiben die Bayern auch noch eine wichtige Personalentscheidung voran.

Auch viele andere Bundesliga-Klubs sind vor dem letzten Spieltag auf Einkaufstour.

SPOX.com blickt wie immer auf die News und Wechselgerüchte.

Verlängert Schweini? Bastian Schweinsteigers Vertrag bei den Bayern läuft bis 2009. Zuletzt wurde wild spekuliert, wo der Weg des Mittelfeldspielers hinführen könnte.

Aus Italien winkt Juventus Turin. In England hat man den 23-Jährigen ebenfalls ins Visier genommen, auch wenn kein Top-Klub zu den Interessenten gehören soll. In dieser Woche trafen sich Manager Uli Hoeneß und Schweinsteiger. Die Signale stehen auf Verlängerung.

Der zukünftige Trainer Jürgen Klinsmann hat klar gemacht, dass er auf den EM-Fahrer baut. Jetzt muss Schweinsteiger nur noch unterschreiben. Der möchte aber erstmal feiern, mit Kahn und Hitzfeld.

Ivan Klasnic bald im Schwabenland? Andrej Voronin, Marko Pantelic - alles Blödsinn, sagt VfB-Manager Horst Heldt. Ivan Klasnic hat das Interesse der Schwaben aber anscheinend geweckt. Als "interessant" bezeichnet Heldt den Kroaten, der aus Bremen weg will und ablösefrei zu haben wäre.

Allerdings bestehe beim VfB im Angriff am wenigsten Handlungsbedarf. Vielmehr suche man nach einer Alternative für die Innenverteidigung. Fest steht der Verkauf von Christian Gentner an den VfL Wolfsburg.

Nach Cristian Zaccardo steht nun mit Andrea Barzagli der zweite Weltmeister kurz vor der Unterschrift.
Nach Cristian Zaccardo steht nun mit Andrea Barzagli der zweite Weltmeister kurz vor der Unterschrift.
© Getty

Weiterer Weltmeister für die Wölfe: Apropos Wolfsburg. Gentner bleibt, wenn die Ablöse stimmt (ca. drei bis vier Millionen Euro), und mit Andrea Barzagli (Steckbief) steht laut "Kicker" die Verpflichtung eines weiteren Weltmeisters kurz bevor.

Am Dienstag war der Italiener in der Stadt, um sich einen tieferen Eindruck vom Gesamtpaket VfL zu machen. Er war beeindruckt.

Die Vereine scheinen sich bereits einig über einen Wechsel. Knapp 15 Millionen Euro will sich Felix Magath den Innenverteidiger kosten lassen.

Hertha holt Kaka II.:  "Wir haben uns über alle Modalitäten verständigt", sagte Manager Dieter Hoeneß. Der 26-Jährige unterschrieb Kaka einen Vier-Jahres-Vertrag bis 30. Juni 2012.

"Ich bin glücklich, dass mich Hertha BSC unter Vertrag genommen hat. Die Bundesliga ist eine der stärksten Ligen in Europa und ich bin gespannt auf diese große Herausforderung", sagte Kaka. Der Innenverteidiger absolvierte bereits erfolgreich den Medizin-Check in Berlin.

Obwohl er bei Academica Coimbra noch einen Vertrag bis 2009 besaß, kostet der 1,87 Meter große Akteur weniger als zwei Millionen Euro Ablöse.

Leverkusen kehrt zurück nach Brasilien: Nachdem man eigentlich kein Sprungbrett mehr für brasilianische Talente nach Europa sein wollte, holte Bayer zuletzt keinen Brasilianer nach Leverkusen. Es könnte sich aber bald ändern, denn die Verhandlungen mit dem brasilianischen Innenverteidiger Thiago Silva laufen.

Fakt ist, dass der 23-Jährige, der vom Typ Ex-Leverkusen-Star Juan ähnelt, der absolute Wunschkandidat der Werks-Elf ist. Die Verhandlungen sind zwar etwas ins Stocken geraten, aber Bayer-Sportchef Rudi Völler gibt sich gelassen: "Es ist nicht der einzige Kandidat und auch andere Klubs sind an ihm interessiert."

Hajnals Erbe gesucht: Interessiert ist auch der Karlsruher SC, und zwar an Luzerns Spielmacher David Chiumiento (Steckbrief). Der Schweizer galt schon früh als Riesentalent und soll den entscheidenden Pass spielen können. So wie der scheidende Tamas Hajnal.

Mit 18 Jahren bei Juventus gescheitert, ist der Spielmacher (23) unter Trainer Ciriaco Sforza beim FC Luzern zu einer festen Größe geworden. Als erste Wahl auf die Nachfolge Hajnals gilt aber immer noch der Mainzer Markus Feulner.

Vom Hühnerhaufen zum Abwehrbollwerk: Felipe Santana kommt vom brasilianischen Erstligisten Figueirense FC Santa Catarina nach Dortmund und erhält  einen Fünfjahresvertrag. Seine Aufgabe: Die BVB-Abwehr stabilisieren. Sportdirektor Michael Zorc warnt vor einer zu hohen Erwartungshaltung: "Santana ist noch sehr jung. Deshalb muss man ihm eine Eingewöhnugszeit zugestehen."

Santana ist 22, 1,92 Meter groß und ist der in Dortmund dringend gesuchte Innenverteidiger für die Nachfolge von Christian Wörns. Laut Dede ist er ein ähnlicher Spielertyp wie Bremens Naldo, nur "etwas aggressiver".

Die Ablöse soll sich auf ca. zwei Millionen Euro belaufen. Definitiv nicht in Dortmund unterschreiben wird Dennis Aogo vom SC Freiburg. Der vielseitige Mittelfeldspieler hat sich für ein Engagement beim Hamburger SV entschieden.

Tiffert vor dem Absprung? Zwischen dem MSV Duisburg und Christian Tiffert stehen die Zeichen auf Trennung.

Der 26-Jährige hat zwar noch einen Vertrag bis 2010, hatte die Verantwortlichen aber zuletzt nicht mehr überzeugt. "Vor nicht allzu langer Zeit hat mir der Verein noch etwas anderes gesagt", reagierte Tiffert auf die Nachricht.

Barbarez auf Beinlichs Spuren: In Rostock könnte sich eine spektakuläre Verpflchtung anbahnen. Frank Pagelsdorf lies verlauten, dass er mit dem Ex-Rostocker Sergej Barbarez Gespräche über eine Rückkehr an die Ostsee geführt habe.

"Finanziell können wir uns Sergej nicht leisten. Aber Stefan Beinlich ist vor zwei Jahren auch nicht wegen des Geldes nach Rostock zurückgekommen. Vielleicht haben wir eine ganz minimale Chance", sagte Pagelsdorf.

Der Übungsleiter hatte Barbarez in seiner ersten Rostocker Amtszeit entdeckt und gefördert.

Kevin Bublitz

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.