Freitag, 25.04.2008

Bundesliga

Ribery: "Ich bin Zidanes Nachfolger"

München - Bislang kannte man Bayern-Star Franck Ribery als einen zurückhaltenden und bescheidenen jungen Mann, der seine in dieser Saison gezeigten Glanzleistungen nicht noch mit Worten abseits des Fußballplatzes aufpolierte.

fußball, bundesliga, ribery, bayern
© Getty

Doch der teuerste Einkauf in Bayerns Vereinsgeschichte kann auch anders. In einem Interview mit der französischen Tageszeitung "Le Parisien" platzte es nun aus ihm heraus.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Es ist wahr: Ich bin Zidanes Nachfolger. Aufgrund meines Spiels, meiner Position und meiner Qualitäten", sagte der 25-Jährige.

"Als Zizou noch spielte, war ich oft mit ihm zusammen. Er sagte mir immer, weiter zu machen, dass er mit mir zufrieden sei und dass mir noch viele schöne Dinge passieren werden."

Dieses Selbstvertrauen verhilft Ribery auch dazu, dass "ich mich viel besser als zuvor fühle, wenn ich zur französischen Nationalmannschaft fahre. Das gilt sowohl auf als auch neben dem Platz. Ich habe mehr Verantwortung. Man könnte sagen, dass ich einer der Führungsspieler bin."

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Thomas Tuchel von Borussia Dortmund könnte bei einem Pokalsieg verlängern

Medien: Tuchel-Verlängerung bei Pokalsieg

Axel Hellmann entschuldigt sich für die eigenen Fans

Eintracht-Vorstand Hellmann entschuldigt sich für Hetzplakat

Christian Mathenia fällt offenbar im Abstiegsduell gegen den FC Augsburg aus

Schwere Knieprellung: Mathenia-Einsatz fraglich


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.