"As": Lahm-Wechsel zu Barca perfekt

SID
Freitag, 25.04.2008 | 15:56 Uhr
fußball, bundesliga, lahm, bayern
© Getty
Advertisement
NBA
Sa26.05.
Cavs vs. Celtics: Macht Boston in Spiel 6 alles klar?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana

Madrid - Der Wechsel des deutschen Nationalspielers Philipp Lahm vom FC Bayern München zum FC Barcelona ist angeblich perfekt.

Die spanische Sportzeitung "As" berichtete, der Außenverteidiger habe sich mit dem katalanischen Klub auf einen Vierjahresvertrag geeinigt. Unklar sei nur noch, ob der 24-Jährige bereits in der kommenden Saison oder erst 2009 - dann ablösefrei - in die Primera Division wechsele.

"Lahm hat bei uns einen Vertrag bis Saisonende 2009. Ich gehe davon aus, dass er ihn erfüllt", sagte Bayerns Vorstands-Vorsitzender Karl-Heinz Rummenigge.

Dies hänge davon ab, ob eine Einigung mit dem FC Bayern München erreicht werde. Der Verein war kürzlich mit seinem Vorhaben gescheitert, den am 30. Juni 2009 auslaufenden Vertrag Lahms vorzeitig um drei Jahre zu verlängern.

Lahm als Zambrotta-Ersatz

Bei Barca soll er den Italiener Gianluca Zambrotta ersetzen, der Ende der Saison sehr wahrscheinlich zum AC Mailand wechseln wird.

Die Bayern hatten ihr Vertragsangebot für Lahm zurückgezogen. Manager Uli Hoeneß hatte danach jedoch betont, dass die Tür für Lahm in München nicht zu sei.

Lahm hatte zuvor in einem "Stern"-Interview erklärt: "Mein Entschluss steht fest: Meine Karriereplanung sieht vor, dass ich den FC Bayern München irgendwann verlassen werde, und das nicht erst, wenn ich meinen Zenit überschritten habe."

Es sei für ihn daher der "logische nächste Schritt, ins Ausland zu gehen". Von Jürgen Klinsmann, der im Sommer die Nachfolge von Trainer Ottmar Hitzfeld antritt, werde er seine Entscheidung nicht abhängig machen, hatte Lahm betont.

 

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung