Misimovic tritt aus Nationalelf zurück

SID
Dienstag, 08.04.2008 | 16:15 Uhr
Misimovic, Zwetschge, Nürnberg
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nürnberg - Zvjezdan Misimovic vom 1. FC Nürnberg hat seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft von Bosnien-Herzegowina erklärt.

"Ich möchte mich nun ganz auf den 1. FC Nürnberg konzentrieren und mit dem Club den Klassenerhalt schaffen. Das hat für mich oberste Priorität", schrieb der 25 Jahre alte Mittelfeldspieler auf seiner Internetseite. Die Doppelbelastung aus Bundesliga und Nationalelf sei zu hoch, so der zehnfache Saisontorschütze.

"In den letzten Monaten hatte ich sehr oft mit Verletzungen zu kämpfen. Das hat dazu geführt, dass ich meinem Arbeitgeber, dem 1. FC Nürnberg, in den schwierigen Phasen dieser Saison oftmals nicht helfen konnte", begründete der 31-malige Nationalspieler (9 Tore) seinen Schritt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung