Bundesliga

Matthäus als Praktikant in Bremen

SID
Mittwoch, 16.04.2008 | 18:35 Uhr
Lothar Matthäus
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bremen - Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus hat im Rahmen der Trainerausbildung seinen geplanten Informationsbesuch bei Werder Bremen angetreten.

Zahlreiche Trainingskiebitze und Medienvertreter beobachteten den "Praktikanten", der mit Werder-Trainer Thomas Schaaf, Geschäftsführer Klaus Allofs und DFB-Ausbilder Erich Rutemöller Informationen austauschte.

Allerdings beteiligte sich der 48-Jährige nicht an den Übungseinheiten der Fußball-Profis. "Ich bin gerne in Bremen, werde aber nicht im Werder-Trainingsanzug auflaufen", sagte der frühere Bayern-Profi.

"Zuletzt viel Theorie"

"Ich muss Lothar ja nicht den Fußball erklären, dafür hat er schon zu viel erlebt und bereits eigene Trainererfahrungen gemacht", sagte Werder-Coach Schaaf.

Matthäus, der zukünftig den israelischen Klub Maccabi Netanya trainieren soll, berichtete über die Ausbildung. "Zuletzt stand viel Theorie auf dem Plan. In der vergangenen Woche war ich zu Gast bei Inter Mailand. Zuletzt verbrachte ich zwei Tage bei einem Rhetorik-Kurs in Wiesensee im Westerwald", erklärte Matthäus.

Er will zurück nach Köln fahren: "Ich hoffe, dass ich dann Mitte/Ende Mai soweit bin, die Prüfungen ablegen zu können."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung