Kuranyi könnte Pause erhalten

SID
Donnerstag, 03.04.2008 | 15:43 Uhr
fußball, bundesliga, kuranyi
© Getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Gelsenkirchen - Nationalstürmer Kevin Kuranyi könnte im Spiel des FC Schalke 04 gegen Hansa Rostock eine Erholungspause erhalten.

Der 26-Jährige war nach schwacher Leistung in der Champions League gegen den FC Barcelona (0:1) nach einer Stunde ausgewechselt worden und macht zurzeit einen erschöpften Eindruck.

Larsen und Sanchez rangeln um Kuranyi-Platz

Trainer Mirko Slomka äußerte sich in Gelsenkirchen zwar nicht zu einem möglichen Wechsel im Angriff, aber Sören Larsen oder Vicente Sanchez hätten eine Chance von Beginn an verdient.

Fraglich ist noch der Einsatz von Rafinha. Der brasilianische Rechtsverteidiger klagte über Schmerzen in der linken Hüftbeugemuskulatur. Wieder in die Startelf rückt Jermaine Jones, der gegen Barcelona wegen einer Gelb-Sperre nicht mitwirken konnte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung