Krisenrunde zum Karlsruher Stadionumbau

SID
Mittwoch, 09.04.2008 | 12:54 Uhr
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Karlsruhe - Der Umbau des Karlsruher Wildparkstadion droht sich nach langem Hin und Her weiter zu verzögern.

Nach der Kritik von Oberbürgermeister Heinz Fenrich (CDU) wegen befürchteter Mehrkosten von etwa 15 Millionen Euro hat Manager Rolf Dohmen vom Karlsruher SC umgehend eine Krisenrunde der zuständigen Gremien einberufen. Anschließend wolle der Verein "angemessen" reagieren.

Aus der Debatte um den bislang mit 58 Millionen veranschlagten Umbau aussteigen will der Bundesligist in keinem Fall. "Wir haben keinen Plan B", sagte Dohmen. Fenrich hatte den für 2009 geplanten Baubeginn für "völlig unrealistisch" erklärt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung