Bundesliga

KSC-Stürmer Kennedy mit Bänderriss

SID
Dienstag, 22.04.2008 | 17:03 Uhr
fußball, bundesliga, kennedy, karlsruhe
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Karlsruhe - Für Angreifer Joshua Kennedy vom Karlsruher SC ist die Saison wahrscheinlich vorzeitig beendet. Der 25 Jahre alte Australier erlitt im Training bei einem Zweikampf mit Kapitän Mario Eggimann einen Außenbandriss im Sprunggelenk.

Das ergab eine Kernspintomographie am Nachmittag. "Wir müssen damit rechnen, dass Joshua in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen wird", sagte KSC-Mannschaftsarzt Marcus Schweizer.

Nach seinem Wechsel in der Winterpause vom Ligakonkurrenten 1. FC Nürnberg zum Aufsteiger hatte sich Kennedy zu einem der Leistungsträger der Badener entwickelt.

Franz wieder im Mannschaftstraining

Dafür kann der KSC auf die Rückkehr von Maik Franz hoffen. Der 26 Jahre alte Innenverteidiger hat seine schwere Oberschenkelprellung auskuriert und stieg nach einer mehr als dreiwöchigen Pause wieder ins Mannschaftstraining ein.

Franz hatte sich die Verletzung Ende März beim 0:0 des KSC beim FC Schalke 04 zugezogen. Zuvor hatte Mittelfeldspieler Michael Mutzel nach einer Zerrung wieder mit der Mannschaft trainiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung