Donnerstag, 10.04.2008

Fußball

Hertha BSC "ohne Drei" in Bochum

Berlin - Ohne Abwehrspieler Steve von Bergen sowie das Offensiv-Duo Raffael und Marko Pantelic muss Hertha BSC im Fußball- Bundesligaspiel beim VfL Bochum antreten.

hertha bsc, berlin, pantelic
© Getty

Trotzdem erhitzen sich am serbischen Torjäger Pantelic des Berliner Clubs weiter die meisten Debatten. Manager Dieter Hoeneß hatte sich mit dem elfmaligen Saison-Torschützen zum Vier-Augen-Gespräch getroffen.

Hoeneß: "Wir haben uns in erster Linie getroffen, um das Wichtigste zu besprechen: Wie er so schnell wie möglich wieder fit wird." Pantelic-Anwalt Wolfgang Müllenbrock hatte zuvor vor allem die medizinische Abteilung des Clubs mit einer umstrittenen Aussage verärgert: "Ich verstehe nicht, wie Hertha mit der Fürsorgepflicht gegenüber dem Spieler umgeht."

Pantelic zum Bayern-Doc 

Eine Zyste im Knie und eine daraus resultierende Wadenverletzung hatten Pantelic zuletzt außer Gefecht gesetzt. Zwischendurch aber war der Serbe in Cottbus (1:2) von Trainer Lucien Favre wieder eingesetzt worden. "Wir wollten alle Nebengeräusche weglassen", beschrieb Hoeneß das Ergebnis des Gesprächs. Nun sollten alle Beteiligten intensiv an der Genesung arbeiten.

Mannschaftsarzt Ulrich Schleicher habe auch kein Probleme damit, einen weiteren Spezialisten auf die Verletzung schauen zu lassen. Hertha BSC will nun einen Termin bei FC Bayern-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt vereinbaren. In Bochum sind auch von Bergen und Raffael, die an Muskelfaserrissen leiden, nicht dabei.

Das könnte Sie auch interessieren
Ermittlungen im Fall Timo Kraus eingestellt

Fall Kraus: Polizei stellt Ermittlungen ein

Thiago Alcantara ist derzeit heiß begehrt

Medien: Bayern forderte 90 Millionen Euro für Thiago

Philipp Lahm im Zweikampf mit Filip Kostic

Nettospielzeit: Bayern spielt 8 Min. länger als HSV


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.