HSV rechtfertigt lange Trainersuche

SID
Montag, 21.04.2008 | 12:20 Uhr
fußball, bundesliga, beiersdorfer, hsv
© Getty
Advertisement
Primera División
Girona -
Espanyol
Serie A
Cagliari -
Bologna
Premier League
Arsenal -
West Ham
Ligue 1
Nizza -
Montpellier
Serie A
Udinese -
Crotone
Serie A
Chievo Verona -
Inter Mailand
Serie A
Lazio -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
FC Turin
Premier League
ZSKA Moskau -
FK Krasnodar
Primera División
Malaga -
Real Sociedad
1. HNL
Hajduk Split -
Dinamo Zagreb
Ligue 1
St. Etienne -
Troyes
Premier League
Man City -
Swansea
First Division A
Brügge -
Lüttich
Primera División
Las Palmas -
Alaves
Premier League
Stoke -
Burnley (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Real Betis
Serie A
Juventus -
Neapel
Ligue 1
Bordeaux -
PSG
Superliga
Boca Juniors -
Newell's Old Boys
Serie A
CFC Genua -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Newcastle
Primera División
Bilbao -
Levante
Primeira Liga
FC Porto -
Setubal
J1 League
Kashima -
Kobe
Super Liga
Roter Stern -
Cukaricki
DBU Pokalen
Bröndby -
Midtjylland
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Univ Chile
First Division A
Genk -
Brügge
Championship
Fulham -
Sunderland
Ligue 1
Montpellier -
St. Etienne
Primera División
Levante -
FC Sevilla
J1 League
Kobe -
Kawasaki
Primera División
Espanyol -
Las Palmas
Premier League
Liverpool -
Stoke
CSL
Guangzhou Evergrande -
Jiangsu
Championship
Aston Villa -
Derby County
Premier League
Huddersfield -
Everton
Primera División
Real Sociedad -
Bilbao
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Rijeka
Ligue 1
Lyon -
Nantes
Serie A
AS Rom -
Chievo Verona
Championship
Middlesbrough -
Millwall
Premier League
Swansea -
Chelsea
Primera División
Real Madrid -
Leganes
Primeira Liga
Benfica -
Tondela
Ligue 1
Bordeaux -
Dijon
Ligue 1
Lille -
Metz
Ligue 1
Monaco -
Amiens
Ligue 1
Strassburg -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Caen
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Primera División
Villarreal -
Celta Vigo
Serie A
Inter Mailand -
Juventus
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Primera División
Getafe -
Girona
Serie A
Crotone -
Sassuolo
Premiership
Celtic -
Rangers
Eredivisie
Feyenoord -
Sparta
Ligue 1
Rennes -
Toulouse
Serie A
Sampdoria -
Cagliari
Serie A
Atalanta -
CFC Genua
Serie A
Bologna -
AC Mailand
Serie A
Hellas Verona -
SPAL
Serie A
Benevento -
Udinese
Premier League
West Ham -
Man City
Primera División
Alaves -
Atletico Madrid
Ligue 1
Angers -
Marseille
Premier League
Man United -
Arsenal
Superliga
Bröndby -
Nordsjälland
Serie A
Florenz -
Neapel
Primera División
Valencia -
Eibar
Primeira Liga
Maritimo -
FC Porto
Primera División
La Coruna -
FC Barcelona
Serie A
FC Turin -
Lazio
Ligue 1
PSG -
Guingamp
Premier League
FK Krasnodar -
Lok Moskau
Premier League
Tottenham -
Watford
Primera División
Real Betis -
Malaga
Copa Libertadores
Nacional -
Santos
J1 League
Kobe -
Tokyo
Premier League
Brighton -
Man United
Primera División
FC Sevilla -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Eibar
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
CSL
Guangzhou R&F -
Shanghai Shenhua
Serie A
AC Mailand -
Hellas Verona
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Serie A
Juventus -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)

Hamburg - Der HSV hat sich erstmals für die langwierige Suche nach einem Nachfolger für Trainer Huub Stevens gerechtfertigt. Der seit fünf Monaten andauernde Prozess sei laut Sportchef Dietmar Beiersdorfer das Resultat einer besonders "akribischen Findungsphase".

Im einem Gespräch mit dem "Hamburger Abendblatt" sagte der 44-Jährige: "Wir beanspruchen nicht für uns, dass wir den Trainerfindungsprozess neu erfunden haben. Wir sind das Thema bloß gewissenhaft angegangen."

Der HSV sucht einen Nachfolger für den zum Saisonende scheidenden Huub Stevens, der in seiner Heimat den niederländischen Meister PSV Eindhoven betreuen wird.

Die bislang geführten Gespräche der HSV-Führung mit Fußballlehrern in verschiedenen Ländern sollen einzig den Zweck verfolgt haben, diese näher kennenzulernen. "Ich habe bislang keinen Vertrag gesehen, den wir irgendjemandem vorgelegt hätten", sagte Beiersdorfer.

Dutzende Kandidaten, aber keine Bestätigung

Die Trainersuche genießt beim HSV höchste Geheimhaltungsstufe. Die in der Öffentlichkeit gehandelten Namen wie Fred Rutten, Jürgen Klopp, Christian Gross, Slaven Bilic, Louis van Gaal oder Gerard Houllier sind vom Verein nie als Trainerkandidaten bestätigt worden.

Einige hatten allerdings ihrerseits bekannt, mit dem HSV Gespräche geführt zu haben. Offenbar waren sie davon ausgegangen, jeweils erster Kandidat auf einer Wunschliste zu sein, während der HSV parallel dazu Kontakt zu weiteren Trainern aufnahm, um deren Intentionen und Arbeitsweisen kennenzulernen.

"Ist das ein Vorwurf an den Verein, dass er seinen Trainer kennenlernen möchte? Ist es die Schuld des Vereins, dass er den Menschen, der eine Schlüsselposition besetzen soll, kennen möchte, um überhaupt Aussagen über ihn zu treffen?", fragte Beiersdorfer.

Trainer von HSV-Vorgehen überrascht

Der Sportchef räumte ein, dass auch "der eine oder andere Trainer von unserer Herangehensweise überrascht" gewesen sei. Gleichzeitig bekannte Beiersdorfer aber auch: "Wobei das nicht heißt, dass eine längere Zeit der Findungsphase einen besseren Trainer beschert."

Derweil berichtete der "Kicker", dass dem HSV ein weiterer Rückschlag bei der Trainersuche drohe. "Ursprünglich bis Monatsende wollte Wunschkandidat Gerard Houllier (60 Jahre) über das Hamburger Angebot entscheiden", berichtete das Fachmagazin.

Im privaten Kreis habe der Franzose aber verlauten lassen, er gehe nicht zum HSV.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung