Bundesliga

Frontzeck seit 17 Spielen ohne Sieg

SID
Donnerstag, 03.04.2008 | 14:58 Uhr
fußball, bundesliga, frontzeck
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Bielefeld - Michael Frontzeck will seine Misserfolgsserie als Trainer gegen den Karlsruher SC beenden. Der Coach von Arminia Bielefeld, der vor seinem Engagement in Ostwestfalen schon mit Aachen achtmal nicht gewonnen hatte, wartet nunmehr seit insgesamt 17 Partien auf einen Sieg.

"Ich hoffe, dass ich dennoch kein Bild des Jammers abgebe. Aber wir waren zuletzt wirklich nicht vom Glück verfolgt", sagte Frontzeck in Bielefeld.

"Egal, wer jetzt als Gegner kommt, wir wollen und müssen am Samstag gewinnen", meinte der Coach des Tabellen-Vorletzten. "Auch dieses Spiel wird kompliziert. Aber nicht nur für uns. Das gilt für alle, die da unten rumspielen. Wir wären aber schlecht beraten, wenn wir jetzt mit dem Kopf durch die Wand wollten", fügte Frontzeck an.

Er vertraut derselben Elf, die zuletzt beim Hamburger SV 1:1 spielte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung