DFB ermittelt gegen Torwart Tremmel

SID
Montag, 28.04.2008 | 11:33 Uhr
fußball, bundesliga, tremmel, cottbus
© DPA
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Cottbus - Gerhard Tremmel von Energie Cottbus droht wegen unsportlichen Verhaltens eine Strafe durch den Deutschen Fußball-Bund (DFB).

Der DFB-Kontrollausschuss hat ein Ermittlungsverfahren gegen den Torhüter des Lausitzer Bundesligisten eingeleitet. Das teilte der Verband mit. TV-Aufzeichnungen sollen zeigen, wie Tremmel nach dem 2:1-Sieg im Ost-Derby gegen Hansa Rostock per Megafon die Energie-Fans mit unsportlichen Sprüchen auch gegen andere Vereine heiß gemacht hat.

"Ich wollte bestimmt niemanden beleidigen. Es war ein sehr emotionaler Moment. Ich habe dabei nicht weiter nachgedacht. Es tut mir leid", entschuldigte sich Tremmel bereits.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung