Mittwoch, 23.04.2008

News und Gerüchte

Neuer Leitwolf für die Löwen?

München - Im DFB-Pokal-Finale gegen den FC Bayern hat Christian Wörns bewiesen, dass er noch nicht zum alten Eisen gehört. Dennoch stehen die Zeichen bei Borussia Dortmund auf Abschied.

Christian Wörns. Borussia Dortmund
© Getty

"Christian weiß, dass sich der Verein verschiedene Optionen offenhält. Eine davon kann sein, dass wir uns im Sommer trennen", erklärte Trainer Thomas Doll.

An ein Karriereende denkt Wörns aber noch nicht. "Ich will noch ein, zwei Jahre spielen", meinte der 35-jährige Abwehrspieler auf dem Bankett nach der Pokal-Niederlage. "Ich bin topfit."

Wörns ablösefrei

Laut "Sport-Bild" soll es schon einen ersten Interessenten geben: 1860 München. "Ich bin mit Christian seit längerer Zeit befreundet, und wir haben uns getroffen, das ist richtig. Alles andere kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht kommentieren", meinte Löwen-Manager Stefan Reuter.

Für München spricht, dass Wörns bereits ein Haus in der Umgebung der bayerischen Landeshauptstadt sucht. Zudem wäre er ablösefrei zu haben. Einigen müssten man sich nur über das Gehalt. Beim BVB soll Wörns derzeit 1,8 Millionen Euro verdienen - zu viel für die Löwen.

Was sich sonst noch in der Gerüchteküche tut: SPOX.com fasst zusammen. 

Everton kauft Pienaar: Ob Wörns beim BVB bleibt oder nicht, ist noch offen. Eine andere Dortmunder Personalie ist hingegen erledigt. Der FC Everton hat von seiner Kaufoption Gebrauch gemacht und Steven Pienaar verpflichtet. Der ausgeliehene Südafrikaner unterschrieb einen Vertrag bis 2011.

Damit wird eine Ablösesumme in Höhe von rund drei Millionen Euro fällig. Der 26-jährige Profi war im Sommer nach England gewechselt. "Er ist einer der Gründe, warum unser Fußball sich verbessert hat", sagte Everton-Trainer David Moyes über ihn.

Kuranyi zu haben: Der Vertrag von Kevin Kuranyi läuft beim FC Schalke 04 noch bis 2010. Jetzt wurde bekannt: Der 26-Jährige hat eine Ausstiegsklausel und kann im Sommer für 25 Millionen Euro gehen. Das bestätigte Kuranyi gegenüber der "Sport-Bild".

Der Nationalstürmer betonte, dass er sich in Gelsenkirchen wohl fühlt, sagte aber auch: "Entweder ist alles sofort immer gut oder alles gleich schlecht. Nur durch Tore kann ich meine Kritiker ruhigstellen." Sein Berater Roger Wittmann ergänzte: Nach der Saison werden wir Bilanz ziehen, Positives wie Negatives analysieren."

Verstärkung für den VfB: Stuttgart hat den Mittelfeldspieler Martin Lanig vom Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth verpflichtet. Der 23-Jährige erhält beim VfB einen Vertrag bis 30. Juni 2011.

Gemäß einer Ausstiegsklausel in Lanigs bis 2009 laufendem Vertrag in Fürth müssen die Schwaben angeblich etwa 500.000 Euro Ablöse zahlen. Als fast perfekt gilt zudem die Verpflichtung des offensiven Mittelfeldspielers Jan Simak vom Zweitligisten Carl-Zeiss Jena.

Boateng für Demel? Guy Demel will mehr Geld und überlegt deshalb, den Hamburger SV zu verlassen. "Wenn andere Vereine bereit sind, mehr zu bieten als der Verein, bei dem man unter Vertrag steht, ist das ein Zeichen", sagte der Ivorer und fügte hinzu: "Es bringt mir nichts, wenn man mir sagt, dass ich für den Verein wichtig bin. Sie müssen es mir zeigen." Monetär, versteht sich.

Obwohl sein Vertrag noch bis 2010 läuft, kann er 2009 für eine festgeschriebene Ablöse von sieben Millionen Euro wechseln. Zwei Interessenten soll es bereits geben: FC Sevilla und Newcastle United.

Allerdings scheint der HSV, auf einen möglichen Abgang vorbereitet zu sein. Angeblich soll dann Kevin-Prince Boateng von Tottenham Hotspur für fünf Millionen an die Elbe kommen. Bruder Jerome spielt bereits beim HSV.

Italiener nach Wolfsburg?: Der VfL Wolfsburg ist auf der Jagd nach Verstärkungen für die kommenden Saison. Dabei sollen die Wölfe ein Auge auf Moris Carrozzieri geworfen haben. Aktuell spielt der 27-jährige Innenverteidiger bei Atalanta Bergamo in der Serie A.

Mokhtari will zurück: Im Winter wechselte Youssef Mokthari vom MSV Duisburg zu Al-Rayyan nach Katar. Der 29-Jährige liebäugelt jedoch nach nur einem halben Jahr wieder mit einer Rückkehr nach Deutschland.

"Mein Vertrag läuft im Juni aus. Und es gibt Angebote", erklärte Mokthari. Angeblich sollen 1860 München, Hannover 96 und der Karlsruher SC ihre Fühler ausgestreckt haben.

Daniel Paczulla

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.