Bundesliga

Ramelow beendet sofort seine Karriere

Von SPOX
Donnerstag, 13.03.2008 | 09:15 Uhr
Carsten, Ramelow
© Getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Shenhua -
Beijing Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby

München - Carsten Ramelow beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere. Der Leverkusener hat nach "kicker"-Informationen am vergangenen Freitag Trainer Michael Skibbe um seine sofortige Freistellung gebeten.

"Ich habe das Gefühl, dass ich hier keine Einsatzchance mehr habe", sagte der 33-Jährige. "Als 17. oder 18. Mann dabei zu sein, das bringt mir nichts. Da soll der Trainer lieber einen jungen Spieler mitnehmen."

Ramelow musste wegen einer Verletzung zuletzt lange pausieren. Sein letzter Einsatz war am 15. Spieltag in Berlin. Da schoss er sogar ein Tor.

333 Mal für Bayer - Carsten Ramelow im Steckbrief

Nur noch im Notfall

Der bisherige Kapitän des Bundesligisten werde aber bis zum Ende der Saison weitertrainieren und bei einem personellen Notfall zur Verfügung stehen, sagte Trainer Michael Skibbe.

 Ramelow, der 333 Bundesliga-Spiele bestritten hat und seit Januar 1996 in Leverkusen unter Vertrag steht, wird aller Voraussicht nach Ende der Saison eine Funktion im Verein übernehmen. "Es gibt einen Anschlussvertrag. Kalle könnte aber auch noch ein Jahr woanders spielen und dann zu uns zurückkommen", erklärte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser.

Der 46-malige Nationalspieler, der nach vier Knieoperation in gut einem Jahr den Anschluss an das Leistungsniveau im Bayer-Kader verloren hatte, strebt als Profi eher kein weiteres Engagement bei einem anderen Klub an. "Irgendwo mit 80 Prozent kicken, das ist nicht mein Ding", sagte er.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung