Alle Jahre wieder...

Marcelinho prügelt sich in Berliner Disko

Von SPOX
Dienstag, 25.03.2008 | 14:00 Uhr
fußball, bundesliga, marcelinho
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Copa do Brasil
Live
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Live
Cruzeiro -
Gremio
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Superliga
Nordsjälland -
Kopenhagen
Primera División
Espanyol -
Leganes
Primera División
Eibar -
Bilbao
Premier League
Zenit -
Rostow
Super Liga
Roter Stern -
Partizan
Premier League
Tottenham -
Burnley
Primera División
Getafe -
Sevilla
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Serie A
Palmeiras -
Sao Paulo
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
Premier League
West Brom -
Stoke
WC Qualification South America
Venezuela -
Kolumbien
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
Serie B
Empoli -
Bari
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Lettland -
Schweiz
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile
WC Qualification South America
Kolumbien -
Brasilien
WC Qualification South America
Ecuador -
Peru
WC Qualification South America
Paraguay -
Uruguay
WC Qualification South America
Argentina -
Venezuela

München - Dass Marcelinho in seiner Zeit bei Hertha das Berliner Nachtleben genossen und dabei auch die eine oder andere Schlagzeile produziert hat, ist längst bekannt. Seit er in Wolfsburg ist, gab es noch keine Eskapaden außerhalb des Spielfelds.

Wie die "Bild" nun berichtet, soll sich das geändert haben. Marcelinho wird beschuldigt, am frühen Ostermontag einem Gast in einem Club am Berliner Savignyplatz eine Bierflasche über den Kopf gezogen zu haben.

Laut den Aussagen des Opfers soll Marcelinho den Mann an der Theke angerempelt und auf die Brust geschlagen haben. Als dieser den Club verlassen wollte, soll der Mittelfeldstar mit Freunden vor der Tür gewartet und ihm eine Bierflasche über den Kopf gezogen haben.

"Werden das bei der Polizei klarstellen"

Marcelinho: "Dieser Mann hat mich provoziert. Es gab eine Streiterei. Aber so wie er den Sachverhalt darstellt, stimmt er nicht. Wenn er meint, zur Polizei gehen zu müssen, werden wir das bei der Polizei klarstellen."

Das Opfer erstattete noch in der selben Nacht Anzeige. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Wolfsburg-Trainer Felix Magath verdonnerte Marcelinho nach einem Gespräch derweil zu einer Geldstrafe, auch wenn Magath behauptet: "Marcelinho hat mir glaubhaft versichert, dass er persönlich zu keinem Zeitpunkt handgreiflich geworden sei. Ich kenne sein Wesen und weiß, dass er gerne feiert, aber gewiss kein Schlägertyp ist".

"Recht auf Vergnügen"

Noch vor knapp einer Woche äußerte der Brasilianer im SPOX-Interview: "Ich bin nach wie vor der Meinung, dass ein Spieler das Recht auf Vergnügen in seiner Freizeit hat, daran ist doch nichts verkehrt. Dass das ganze aber im Rahmen bleiben muss, ist auch klar."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung