Dienstag, 11.03.2008

Bundesliga

Werder-Trainer Schaaf plant mit Mertesacker

Bremen - Werder Bremens Trainer Thomas Schaaf (links im Bild) geht davon aus, dass der umworbene Nationalspieler Per Mertesacker (rechts) auch langfristig beim Bundesliga-Zweiten bleibt.

fußball, bundesliga, schaaf, mertesacker
© Getty

"Wir haben noch viel mit ihm vor und er, glaube ich, auch mit uns", sagte Schaaf dem "DSF". Der Abwehrspieler wird derzeit mit dem deutschen Rekordmeister Bayern München in Verbindung gebracht.

Der 23 Jahre alte Mertesacker war 2006 von Hannover 96 zu den Bremern gewechselt. Er hat noch einen Vertrag bis 2010.

"Per weiß, was er an Werder hat"

"Nicht nur die Bayern stehen auf Per Mertesacker - wir tun das auch", meinte der Werder-Coach. "Wenn ein ernsthaftes Interesse von Bayern da sein sollte, dann wird sich Per mit Sicherheit damit auseinandersetzen. Ich glaube aber auch, dass Per weiß, was er hier an Werder Bremen hat, und dass er sich hier hervorragend entwickelt hat - und dass diese Entwicklung noch nicht zu Ende ist."

Trotz der jüngsten Pleiten im Achtelfinal-Hinspiel des UEFA-Pokals bei den Glasgow Rangers (0:2) und in der Bundesliga gegen den VfB Stuttgart (3:6) stellt Schaaf die Saisonbilanz der Bremer nicht infrage.

"Ich weiß nicht, ob alles schief läuft - es hängt von den Zielen ab", sagte er. "Aber insgesamt muss man sagen, dass wir Tabellenzweiter sind - also kann vieles, was wir über die komplette Saison gezeigt haben, nicht verkehrt gewesen sein."

In der Bundesliga liegen die Bremer derzeit sieben Punkte hinter dem FC Bayern zurück. Am Donnerstag treten sie zum Rückspiel gegen Glasgow an.

Das könnte Sie auch interessieren
Im Sommer läuft Heinz Lindners Vertrag bei Eintracht Frankfurt aus

Zahlreiche Interessenten für Eintracht-Goalie Heinz Lindner

Raphael Varane ist bei Real Madrid gesetzt

Ancelotti-Abschied hat Varanes Entwicklung beschleunigt

Christian Träsch im Zweikampf mit Emil Forsberg

Träsch ledert gegen Ex-Coach Ismael


Diskutieren Drucken Startseite
26. Spieltag
27. Spieltag

Bundesliga, 26. Spieltag

Bundesliga, 27. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.