Bundesliga

VfB-Trainer Veh: Gomez hat wichtige EM-Rolle

SID
Freitag, 28.03.2008 | 15:40 Uhr
gomez, VfB Stuttgart, Bundesliga
© DPA
Advertisement
2. Liga
Fr23:00
Die Highlights des Eröffnungsspiels
Bundesliga
Bundesliga Test 1
First Division A
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
West Ham
Premier League
Kamjanske -
Schachtjor Donezk
Emirates Cup
Arsenal -
Benfica
Bundesliga
Bundesliga Test 2
Bundesliga
Bundesliga Test 3
Bundesliga
Bundesliga Test 6
Bundesliga
Bundesliga Test 4
Bundesliga
Bundesliga Test 5
Bundesliga
Bundesliga Standout Test 7
First Division A
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Partizan -
Javor
1. HNL
Rijeka -
Istra
Super Cup
Monaco -
PSG
Serie A
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
Real Madrid -
Barcelona
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Emirates Cup
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
Arsenal -
Sevilla
Bundesliga
Bundesliga Test 9
First Division A
St. Truiden -
Gent
Superliga
Brondby -
Lyngby
Bundesliga
Bundesliga Test 8
Bundesliga
Bundesliga Test 10
Super Liga
Rad -
Roter Stern
Serie A
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Gremio -
Santos
Premier League
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
St. Pauli -
Stoke
Copa Sudamericana
Libertad -
Huracan
Club Friendlies
Villarreal -
Real Saragossa
UEFA Champions League
Basaksehir -
Brügge
Copa Sudamericana
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Santos -
Flamengo
Copa Sudamericana
Olimpia -
Nacional
Copa Sudamericana
Atletico Junior -
Deportivo Cali
Ligue 2
Lens -
Nimes
First Division A
Lüttich -
Genk
Ligue 1
Monaco -
Toulouse
Championship
Sunderland -
Derby
J1 League
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Celtic -
Hearts
Club Friendlies
Crystal Palace -
FC Schalke 04
Championship
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Liverpool -
Bilbao
Club Friendlies
Tottenham -
Juventus
Championship
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Metz -
Guingamp
Ligue 1
Montpellier -
Caen
Ligue 1
St. Etienne -
Nizza
Ligue 1
Troyes -
Rennes
CSL
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
Lille -
Nantes
Allsvenskan
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
SC Freiburg -
Turin
Ligue 1
Angers -
Bordeaux
Club Friendlies
Brighton -
Atletico Madrid
Championship
Bolton -
Leeds
First Division A
Anderlecht -
Oostende
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Hajduk
Club Friendlies
Inter Mailand -
Villarreal
Copa Libertadores
River Plate -
Guarani
J1 League
Shimizu -
Osaka
J1 League
Kobe -
Kashima
League Cup
Colchester -
Aston Villa
Copa Libertadores
Gremio -
Godoy Cruz
Club Friendlies
Sevilla -
AS Rom
Copa Libertadores
Botafogo -
Nacional

Stuttgart - Top-Torjäger Mario Gomez vom VfB Stuttgart kann nach Meinung seines Trainers Armin Veh bei der Fußball-Europameisterschaft im Juni zu einer der Schlüsselfiguren in der deutschen Nationalmannschaft werden.

"Ich bin überzeugt, dass er eine ganz wichtige Rolle bei der EM spielen wird", sagte Veh am Freitag. "Mario ist momentan der beste Stürmer in Deutschland."

Gomez hatte zum 4:0-Sieg gegen die Schweiz in Basel zwei Tore beigesteuert und die Vorlage zu Miroslav Kloses 1:0 gegeben.

Trotz Verletzung gut in Form

Veh wies darauf hin, dass der 22 Jahre alte Stürmer in den zurückliegenden Wochen kaum trainieren konnte:

"Deshalb sind seine Leistungen in der zweiten Halbzeit gegen Rostock und jetzt gegen die Schweiz umso höher zu bewerten." Er erklärte erneut, dass er nicht glaube, dass Gomez bis 2012 beim deutschen Meister bleibe. "Ob er aber 2009, 2010 oder 2011 geht, weiß ich nicht", sagte der Coach.

Wir haben auch eine Wunschliste

Zugleich störten sich Veh und VfB-Sportdirektor Horst Heldt an der ständigen Aufwärmung der Spekulationen, wann der von vielen Top-Clubs umworbene Stürmer Stuttgart verlassen werde.

"Es fängt an zu nerven, nach jedem Spiel danach gefragt zu werden", sagte Heldt.

Meldungen ausländischer Zeitungen, nach denen der Umworbene bei diesem oder jenem Spitzenverein auf der Wunschliste stehe, interessierten ihn nicht.

"Wir haben auch eine Wunschliste. Aber manchmal muss man dann was streichen", meinte der Manager. Gomez hatte in der Vergangenheit mehrfach erklärt, dass er derzeit nicht an einen Weggang aus Stuttgart denke.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung