Potentieller Nachfolger für Huub Stevens

Van Gaal frei für den Hamburger SV

SID
Freitag, 28.03.2008 | 19:40 Uhr
Fußball, Bundesliga, HSV, van Gaal
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

München - Nachdem Slaven Bilic dem Hamburger SV auf der Suche nach einem Nachfolger für Trainer Huub Stevens abgesagt hat, kursiert prompt wieder ein Name, der Ende 2007 schon einmal im Gespräch war: Louis van Gaal.

"Louis van Gaal wäre einer", hatte HSV-Legende Uwe Seeler im November 2007 gesagt.

Und im Sommer wäre der 56-Jährige nun sogar frei für einen Wechsel an die Elbe. Denn van Gaal wird trotz seines Kontrakts bis 2010 den niederländischen Klub AZ Alkmaar zum Saisonende verlassen, berichtet der niederländische Sportsender "NOS".

Früher bei Barca und für Oranje

Zuletzt hatte er immer wieder anklingen lassen, dass für ihn auch ein Wechsel ins Ausland in Frage käme.

Der Niederländer sammelte seine Trainer-Erfahrung beim FC Barcelona und als Coach der holländischen Nationalelf. Beim HSV würde er seinen Landsmann Huub Stevens ablösen, der aus familiären Gründen  sein Traineramt bei den Hanseaten niederlegte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung