Bundesliga

Torsten Frings zurück im Training

SID
Freitag, 14.03.2008 | 14:25 Uhr
fußball, bundesliga, frings
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Bremen - Nationalspieler Torsten Frings (im Bild) hat sich nach wochenlanger Pause bei Werder Bremen zurückgemeldet. Einen Tag nach dem bitteren Bremer Aus im UEFA-Cup nahm Frings erstmals am Mannschaftstraining teil.

Ein Mitwirken im Nord-Duell mit dem VfL Wolfsburg schloss Thomas Schaaf aber aus. "Das wäre zu früh", sagte der Trainer.

Frings hatte wegen Kniebeschwerden kurz vor dem Start der Rückrunde erneut eine Pause eingelegt.

Der Tabellenzweite aus Bremen muss gegen Wolfsburg auf die gesperrten Leistungsträger Diego und Per Mertesacker verzichten.

Baumann soll Mertesacker ersetzen 

Hinter dem Einsatz des Mannschaftskapitäns Frank Baumann steht ein Fragezeichen. Der Mittelfeldspieler, der beim 1:0 gegen die Glasgow Rangers wegen einer schweren Erkältung fehlte, äußerte sich optimistisch.

"Ich habe Hoffnung, dass es geht", sagte Baumann. Er soll für Mertesacker in der Innenverteidigung spielen.

Schaaf rechnet erneut mit einem defensiv eingestellten Gegner. "Ich erwarte eine kompakte Wolfsburger Mannschaft mit hoher Laufbereitschaft", sagte der Trainer.

"Ich hoffe, dass wir diesmal unsere Chancen nutzen", fügte er hinzu.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung