Bayern-Verteidiger contra Hoeneß

Sagnol fordert weitere Stars

Von SPOX
Montag, 03.03.2008 | 12:14 Uhr
© Getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
2. Liga
Mo23:00
Die Highlights des Montagsspiels
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
Primera División
Live
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Live
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Live
Man City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien

München - Bayern-Routinier Willy Sagnol hat zur neuen Saison weitere Neuzugänge gefordert, weil er den deutschen Rekordmeister sonst im europäischen Vergleich weiter im Hintertreffen sieht.

Für den erhofften Sturm auf Europas Spitze hält der Franzose weitere Transfers beim FC Bayern für notwendig: "Vielleicht brauchen wir noch ein, zwei gestandene Spieler, dann können wir mit den ganz Großen mithalten."

Vor allem die kämpferische Komponente würde den Bayern diese Saison abgehen. "Uns fehlt ein Kämpfer. Wenn wir nur schön spielen, haben wir keinen Erfolg", sagte Sagnol dem "kicker".

Manager Uli Hoeneß widersprach dem am Samstag allerdings. "Wir tun gut daran, nicht zu viele neue Spieler zu holen. Ich glaube, damit wären wir gut beraten." Auch Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge stieß in der "Welt am Sonntag" ins selbe Horn: "Wir sind der Meinung, dass wir einen klasse Kader und keine größeren Baustellen haben. So einen Kraftakt wie letztes Jahr können wir nicht jedes Jahr machen."

"Von Milan noch weit weg"

"Ribery, Toni, Sosa - keiner von ihnen hat bisher in der Champions League gespielt. Erfahrung ist da aber sehr wichtig", hielt Sagnol dagegen. "Wir wollen einfach noch zu oft Fußball spielen", kritisierte der 30-Jährige.

Etwa auf den amtierenden Champions-League-Sieger AC Mailand habe der FC Bayern deutlichen Rückstand, sagte der Abwehrspieler. "Von Milan sind wir noch weit weg."

Karriereende in München

Seine persönliche Zukunft sieht Sagnol weiter bei den Münchnern, zu denen er im Sommer 2000 vom AS Monaco gewechselt war. "Ich habe noch zwei Jahre Vertrag bei Bayern und werde meine Karriere hier beenden", erklärte Sagnol.

"Klar, noch drei, vier Jahre kann ich mir vorstellen zu spielen", sagte der Franzose. "Noch fühle ich mich jedenfalls zu jung, um über das Karriereende zu reden."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung