Dienstag, 25.03.2008

Bundesliga

Neuer peilt EM an: Schweden statt Alpenländer

Wiesbaden - Bundestrainer Joachim Löw bescheinigt ihm eine gute Perspektive. Wenn Manuel Neuer aber seine nächste Fußball- Europameisterschaft anpeilt, dann ist der Torwart von Schalke 04 mit den Gedanken nicht in Österreich und der Schweiz, sondern in Skandinavien.

Neuer, Schalke,
© Getty

"Ich will mit der deutschen U 21-Nationalmannschaft zur EM 2009 nach Schweden, alles Weitere wird sich schon entwickeln", sagte Neuer, der neben dem Leverkusener René Adler immer wieder in die Diskussion für eine Teilnahme an der großen EM in Österreich und der Schweiz geworfen wird.

Auch Löw meinte auf Nachfrage, dass "die Tür für Neuer und Adler nicht zu ist."

Aktuelle Reihenfolge bleibt bestehen

Neuer freut sich, wenn er wieder ein Thema für die deutsche A-Nationalmannschaft ist, Hoffnungen auf eine Nominierung will er sich zumindest nach außen aber keine machen.

"Ich gehe davon aus, dass die aktuelle Rangfolge bis zum Sommer bestehen bleibt", sagte der 21 Jahre alte Keeper, der davon ausgeht, dass seine wesentlich reiferen Kollegen Jens Lehmann, Timo Hildebrand und Robert Enke für die EM 2008 berufen werden.

Solange könne sich Neuer in der U 21 und bei Schalke auf hohem Niveau stabilisieren.

Neuer Nummer eins bei U 21

Im deutschen Nachwuchs-Team, dass sich mitten in der Qualifikation für die U 21-EM 2009 in Schweden befindet, ist Neuer die unumstrittene Nummer eins.

"Manuel hat nach seinen spektakulären Leistungen in der Champions League und Bundesliga einen großen Stellenwert in unserem Team", sagte U21-Trainer Dieter Eilts.

In der DFB-Auswahl, in der er die direkte Nachfolge seiner ebenfalls jungen Bundesliga-Kollegen Michael Rensing (Bayern München) und Adler antrat, überzeugte Neuer stets mit guten Leistungen.

"Hier kann ich meine internationale Klasse beweisen", sagte der Gelsenkirchener, der bei der EM der U 19-Junioren im Juli 2005 mit der DFB-Elf im Halbfinale an Frankreich scheiterte.

Neuer fiebert Barcelona entgegen

Die Bestätigung von höchster Stelle nimmt Neuer, der im vergangenen Herbst wegen einiger Fehlgriffe in die Kritik geriet, als Linderung für sein Seelenleben gerne mit.

"Ich habe nichts anders gemacht als vorher, allerdings versuche ich aus jedem Fehler zu lernen", meinte der Keeper, der nach seinen jüngsten Glanzleistungen, die Schalke ins Champions-League-Viertelfinale und zurück in die Bundesliga-Spitzengruppe gebracht haben, mit Lob überschüttet wurde.

"Mit jedem Spiel bekomme ich mehr Erfahrung", sagte Neuer, der dem Viertelfinale in der Königsklasse gegen Barcelona am 1. und 9. April genauso entgegenfiebert wie seiner nächsten EM, die für ihn vermutlich frühestens 2009 in Schweden steigt.


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.