Mittwoch, 05.03.2008

Trainerdiskussion hält an

Ivankovic bei Schalke im Gespräch

München - Obwohl Trainer Slomka von Seiten des Schalker-Präsidiums weiterhin Rückendeckung erhält, wird in der Presse bereits ein neuer Name gehandelt.

Fußball, Bundesliga, Schalke, Ivankovic
© Getty

Offensichtlich plant man bei Schalke schon für den Notfall. Laut Branko Ivankovic - ehemaliger Trainer von Hannover 96 und WM-Teilnehmer 2006 mit dem Iran - ist man bereits an ihn heran getreten: " Es ist richtig, dass ich einer der Kandidaten bin, wenn Schalke den Trainer wechselt."

Dies ließ der Kroate gegenüber der kroatischen Zeitung "Jutarnji" verlauten. Im Falle einer andauernden Negativserie wartet Ivankovic bereits auf den nächsten Anruf: "Schalke wäre großartig für mich, der Verein hat großes Ansehen und das schönste Stadion der Welt." Als weitere Kandidaten werden außerdem Erik Gerets (Marseille), Christoph Daum (Köln) und Fred Rutten (Twente Enschede) gehandelt.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Das könnte Sie auch interessieren
Karl-Heinz Rummenigge sprach über die Pläne für den Sommer

Rummenigge: "Wer­den keine ver­rück­ten Dinge veranstalten"

Florian Klein muss den VfB Stuttgart verlassen

Florian Klein und VfB Stuttgart gehen getrennte Wege

Ralph Hasenhüttl will seinen Kader für die Champions League verstärken

Leipzig: Hasenhüttl stellt Sommer-Transfers in Aussicht


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.