Heinen darf auf weitere Bundesligaspiele hoffen

SID
Dienstag, 18.03.2008 | 13:06 Uhr
Dirk Heinen, Rowen Fernandez
© DPA
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Bielefeld - Der eigentlich schon pensionierte Torhüter Dirk Heinen (im Bild rechts) darf auf weitere Bundesliga-Einsätze für Arminia Bielefeld hoffen.

Sowohl der Bielefelder Stammtorwart Mathias Hain (angebrochene Rippe) als auch Ersatzkeeper Rowen Fernandez (Ellbogenprellung, im Bild links) fallen weiterhin aus.

Wie ein Sprecher der Arminia mitteilte, ist der 37 Jahre alte Standby-Profi Heinen nach seinem unverhofften 158. Bundesligaeinsatz beim 2:2 gegen Hannover 96 in Bielefeld geblieben und nimmt mit dem 21 Jahre alten Nachwuchskeeper Daniel Riemer am Mannschaftstraining teil.

"Arm ist stark angeschwollen"

Fernandez hatte sich während des Spiels in Hannover verletzt und musste gegen Heinen ausgewechselt werden. Derzeit sei noch unklar, ob der Südafrikaner noch in dieser Woche ins Training zurückkehren wird.

"Der Arm ist immer noch stark angeschwollen. Er unterzieht sich einer intensiven Behandlung", sagte der Klub-Sprecher. Der ehemalige Stuttgarter Heinen hatte seine Karriere eigentlich im Sommer beendet und sich mit seiner Familie in Irland niedergelassen.

Im Winter wurde er von der Arminia als zweiter Ersatz-Torhüter verpflichtet, hielt sich bis zum Wochenende jedoch in Irland auf. Am kommenden Sonntag spielt Arminia gegen Werder Bremen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung