Hain und Fernandez nicht fit

Heinen darf auf weitere Bundesligaspiele hoffen

SID
Dienstag, 18.03.2008 | 13:06 Uhr
Dirk Heinen, Rowen Fernandez
© DPA
Advertisement
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
RB Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Javor
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
RB Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Super Liga
So19:00
Rad -
Crvena zvezda
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer 04 Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Ligue 2
Mo20:45
Auxerre -
Lens
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
Ligue 2
Fr20:00
Lens -
Nimes
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Club Friendlies
Sa16:45
RB Leipzig -
Stoke
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Bielefeld - Der eigentlich schon pensionierte Torhüter Dirk Heinen (im Bild rechts) darf auf weitere Bundesliga-Einsätze für Arminia Bielefeld hoffen.

Sowohl der Bielefelder Stammtorwart Mathias Hain (angebrochene Rippe) als auch Ersatzkeeper Rowen Fernandez (Ellbogenprellung, im Bild links) fallen weiterhin aus.

Wie ein Sprecher der Arminia mitteilte, ist der 37 Jahre alte Standby-Profi Heinen nach seinem unverhofften 158. Bundesligaeinsatz beim 2:2 gegen Hannover 96 in Bielefeld geblieben und nimmt mit dem 21 Jahre alten Nachwuchskeeper Daniel Riemer am Mannschaftstraining teil.

"Arm ist stark angeschwollen"

Fernandez hatte sich während des Spiels in Hannover verletzt und musste gegen Heinen ausgewechselt werden. Derzeit sei noch unklar, ob der Südafrikaner noch in dieser Woche ins Training zurückkehren wird.

"Der Arm ist immer noch stark angeschwollen. Er unterzieht sich einer intensiven Behandlung", sagte der Klub-Sprecher. Der ehemalige Stuttgarter Heinen hatte seine Karriere eigentlich im Sommer beendet und sich mit seiner Familie in Irland niedergelassen.

Im Winter wurde er von der Arminia als zweiter Ersatz-Torhüter verpflichtet, hielt sich bis zum Wochenende jedoch in Irland auf. Am kommenden Sonntag spielt Arminia gegen Werder Bremen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung