Roth stärkt von Heesen

"Der richtige Mann"

SID
Mittwoch, 19.03.2008 | 14:47 Uhr
Von Heesen, 1.FC Nürnberg, Bundesliga
© DPA
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Nürnberg - Nach fünf Bundesliga-Spielen ohne Sieg hat Thomas von Heesen im Abstiegskampf des 1. FC Nürnberg Rückendeckung erhalten.

"Er ist der richtige Mann, sonst hätten wir ihn ja nicht verpflichtet", sagte Präsident Michael A. Roth in einem Interview der Nürnberger "Abendzeitung".

"Er ist unser Trainer, ich vertraue ihm." Zwar habe es in der kurzen Amtszeit von Heesens noch nicht für "die bitter notwendigen Ergebnisse gereicht", räumte Roth ein. "Aber ich werde den Trainer sicher nicht in Frage stellen. Damit würde ich den Spielern doch nur ein Alibi liefern."

Roth vom Nicht-Abstieg überzeugt

Seit drei Monaten steht der neunmalige deutsche Meister auf einem Abstiegsplatz in der Bundesliga, auch der Trainerwechsel von Hans Meyer zu von Heesen sorgte bislang für keine Trendwende.

Dennoch ist Roth vom Verbleib der Franken in der deutschen Eliteliga überzeugt: "Ich verschwende keinen Gedanken an einen Abstieg", sagte der Präsident. "Wir müssen und werden mindestens auf Platz 15 die Saison beenden."

Appell der Mannschaft an die Fans

Wie schon nach dem jüngsten 1:4 bei Bayer Leverkusen nahm Roth die Club-Profis in die Pflicht: "Sie sind jetzt gefordert, sich mit aller Macht - und natürlich mit Erfolg - dem Abstiegskampf zu stellen."

Die zuletzt hart kritisierten Spieler baten die Fans vor der Heimpartie gegen den VfL Bochum um Unterstützung im Kampf gegen den Abstieg. "Aber das schaffen wir nicht alleine", betonten die Profis in einem offenen Brief an ihre Anhänger. "Glaubt uns: Wir brauchen Euch!"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung