Bundesliga

Eintracht mit vier Millionen Euro Überschuss

SID
Mittwoch, 12.03.2008 | 15:19 Uhr
eintracht frankfurt, bundesliga
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Frankfurt/Main - Eintracht Frankfurt hat im Geschäftsjahr 2007 bei einem Umsatz von rund 65 Millionen Euro einen Überschuss von vier Millionen Euro erwirtschaftet.

Das teilte der Bundesligist nach einer Aufsichtsrats-Sitzung mit, bei der Vorstandsvorsitzender Heribert Bruchhagen zusammen mit Finanzvorstand Thomas Pröckl den Bericht vorgelegt hatte.

Danach betrug das Eigenkapital zum 31. Dezember 16,4 Millionen Euro. Mit diesem "sehr guten Ergebnis" habe die Fußball AG die Grundlage für eine weiterhin erfolgreiche sportliche Entwicklung gelegt.

Der Aufsichtsrat genehmigte die Lizenzierungsplanung für die kommende Bundesliga-Saison mit einem Umsatz von rund 62 Millionen Euro.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung