Bundesliga

Bochums Pfertzel kann in Nürnberg spielen

SID
Donnerstag, 20.03.2008 | 15:31 Uhr
Fußball, Bundesliga, Bochum, Pfertzel
© DPA
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Bochum - VfL Bochum kann im Spiel beim 1. FC Nürnberg auf Marc Pfertzel zurückgreifen (Sa., 15.30 Uhr im SPOX-TICKER und bei Premiere). Trainer Marcel Koller sagte, der Franzose werde trotz einer Einblutung im Oberschenkel spielen.

Der Debatte um die ausstehende Vertragsverlängerung von Sportdirektor Stefan Kuntz steht Koller indes gelassen gegenüber. "Das stört nicht. Es betrifft die Spieler nicht und stört die Mannschaft auf dem Platz nicht", sagte er.

Wegen anhaltender Streitigkeiten mit Aufsichtsratschef Werner Altegoer ist die Verlängerung des zum Jahresende auslaufenden Vertrags mit dem Sportdirektor fraglich.

Noch nichts entschieden 

Nach Informationen des Südwestrundfunks (SWR) steht der Ex-Nationalspieler vor der Rückkehr zum 1. FC Kaiserslautern, mit dem er als Spieler 1991 deutscher Meister wurde.

Beim abstiegsbedrohten Zweitligisten soll Kuntz demnach Vorstandsvorsitzender werden. "Wir hatten am Anfang Probleme, sind aber in letzter Zeit enger zusammen gerückt. Aber ich bin nicht in der Position zu entscheiden, wer diesen Posten ausfüllen soll", meinte Koller zur Diskussion um eine mögliche weitere Zusammenarbeit.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung