Bundesliga

BVB muss auf Kringe und Klimowicz verzichten

SID
Donnerstag, 13.03.2008 | 17:08 Uhr
fußball, bundesliga, kringe, klimowicz, federico
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Dortmund - Bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte muss Borussia Dortmunds Trainer Thomas Doll auf die Profis Florian Kringe und Diego Klimowicz verzichten.

Vor dem Spiel beim Hamburger SV plagen Kringe weiterhin muskuläre Probleme, Klimowicz laboriert an einer Schulterverletzung.

Dede und Kovac zurück

In der Defensive kann Doll wieder mit Dede und Robert Kovac rechnen, möglicherweise muss Christian Wörns seinen Platz in der Innenverteidigung räumen.

Den Part von Kringe auf der rechten Seite könnte Giovanni Federico übernehmen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung