Mittwoch, 12.03.2008

Bundesliga

Arminia mit Saftig im Vertragsstreit

Bielefeld - Arminia Bielefeld droht eine juristische Auseinandersetzung mit Reinhard Saftig. Anders als Saftig vertritt der Bundesligist die Auffassung, dass der Vertrag mit dem ehemaligen Geschäftsführer Sport nicht erst 2010, sondern zwei Jahre früher ausläuft.

saftig, bielefeld, bundesliga
© DPA

"Trotz der verabredeten schriftlichen Fixierung der Vertragsverlängerung hat Herr Saftig auf die mehrfache Bitte, das schriftliche Angebot des Vereins seinerseits zu unterzeichnen und zurückzusenden, nicht reagiert. Der Verein steht deshalb auf dem Standpunkt, dass der Vertrag am 30. Juni 2008 endet", teilte Vereinspräsident Hans-Hermann Schwick mit.

Die von Saftig vertretene Auffassung, es liege eine mündliche Einigung und Vertragsverlängerung vor, teile der Klub nicht, hieß es.

"Rechtslage ist eindeutig" 

Die Arminia hatte im November die Verlängerung des Kontrakts mit Saftig bis 2010 bekanntgegeben. Ende Februar war Saftig in Bielefeld von seinen Aufgaben entbunden worden. Dessen ungeachtet besteht er weiter auf Zahlung eines monatliches Grundgehalts bis 2010.

Die Rechtslage ist eindeutig. Niemand kann kommen und diesen Vertrag infrage stellen", sagte er der "Sport Bild".


Diskutieren Drucken Startseite
13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.