Bundesliga

96 ohne Vinicius und Fahrenhorst

SID
Donnerstag, 13.03.2008 | 16:16 Uhr
fußball, bundesliga, fahrenhorst
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
FrLive
Flamengo -
Chapecoense
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Hannover - Hannover 96 plagen Personalprobleme. Für das Heimspiel gegen Arminia Bielefeld fallen die Abwehrspieler Vinicius, Frank Fahrenhorst (links im Bild) und Michael Tarnat sowie Mittelfeldmann Jan Rosenthal aus.

Fraglich ist das Mitwirken der Profis Valerien Ismael und Vahid Hashemian. "Ich kann weiterhin ruhig schlafen. Trotz der Ausfälle werden wir eine Mannschaft auf den Platz schicken, die Bielefeld schlagen kann", sagte Trainer Dieter Hecking.

Nur noch ein Verteidiger

Kopfzerbrechen bereitet ihm allerdings die Verletzung von Ismael. Sollte der Franzose, der sich den Halswirbel ausgerenkt hat, ausfallen, würde in Dariusz Zuraw nur noch ein gelernter Innenverteidiger zur Verfügung stehen.

"Dann haben wir ein Problem, auf das ich derzeit noch keine Antwort weiß", sagte Hecking.

Zu ihrem 666. Bundesligaspiel seit 1964 erwarten die Niedersachsen rund 35.000 Zuschauer. Der Nachbar aus Ostwestfalen, der noch auf den ersten Sieg unter Trainer Michael Frontzeck wartet, absolviert seine 500. Erstliga-Partie.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung